Herzlich willkommen!

Wie lebendig und dynamisch eine Wirtschaftsregion ist, zeigt sich nicht nur an der Zahl und Größe der bestehenden Unternehmen, sondern auch an der Aktivität der Gründerszene. Junge und innovative Unternehmen schaffen Arbeitsplätze und beleben die Wirtschaft vor Ort mit frischen Ideen und kreativen Lösungen.

Um besonders erfolgreiche Firmengründungen auszuzeichnen, hat die IHK Nürnberg für Mittelfranken 1996 den IHK-Gründerpreis Mittelfranken ins Leben gerufen. Geehrt werden seitdem jedes Jahr drei junge Unternehmen, die sich seit der Gründung erfolgreich im Markt etabliert und außerdem in besonderem Maße für die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen eingesetzt haben.

Der IHK-Gründerpreis soll das Gründungsklima in der Region verbessern und die Aufmerksamkeit für die Gründerszene erhöhen. Die drei Preisträger erhalten außerdem jeweils ein Preisgeld in Höhe von je 10 000 Euro.

 

IHK-Gründerpreis 2015: Rien ne va plus!

Die Bewerbungsfrist für den IHK-Gründerpreis Mittelfranken ist am 1. Juni 2015 abgelaufen.

Im Juli kommt die unabhägige Jury zusammen und entscheidet, welche drei Unternehmen unseren begehrten IHK-Gründerpreis erhalten werden. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Die feierliche Verleihung findet am 1. Oktober 2015 um 18 Uhr in unserer IHK Akademie Mittelfranken statt. Interessierte können sich gerne für diesen Termin bei uns anmelden.

 

IHK-Gründerpreis 2014: Die Gewinner

Die Bewerbungsfrist für den IHK-Gründerpreis 2014 endete am 4. April, die achtköpfige Experten-Jury musste anschließend eine Wahl zwischen den 34 jungen Unternehmen treffen, die ihre Geschäftskonzepte eingereicht hatten. Am Ende konnten sich in den drei Gewinnkategorien folgende Firmen gegen die Konkurrenten durchsetzen:

Die festlichen Preisverleihung fand am 9. Juli 2014 in den Räumen der IHK Nürnberg im Loftwerk statt. Dabei überreichen die Sponsoren Walter Greul (Geschäftsführender Gesellschafter der Astrum IT GmbH in Erlangen und selbst erster IHK-Gründerpreisträger im Jahr 1996), Ingrid Hofmann (Geschäftsführerin der I.K. Hofmann GmbH in Nürnberg) und Peter Kurz (Vorstand der Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG in Fürth) die Trophäen an die Geschäftsführer der Sieger-Unternehmen.