Recht | Steuern

Sachverständige

Die Bezeichnung "Sachverständiger" ist (abgesehen vom wettbewerbsrechtlichen Verbot irreführender Werbung) als Berufsbezeichnung grundsätzlich nicht geschützt. Geschützt ist allerdings der Zusatz "öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger". Diese Bezeichnung darf nur jemand führen, der durch eine öffentlich-rechtliche Institution bestellt und vereidigt wurde. Das bedeutet, dass dieser Sachverständige seine besondere Sachkunde, Objektivität und Vertrauenswürdigkeit nachgewiesen hat.

Von unserer IHK sind derzeit ca. 300 Sachverständige öffentlich bestellt und vereidigt. Gern ist Ihnen unser KundenService bei der Suche nach einem Sachverständigen  unter Tel. 0911/1335-335 behilflich. Wir halten insbesondere aktuelle Sachverständigenlisten zu folgenden Themen zur Versendung per Fax und E-Mail bereit:

  • Grundstücks- und Gebäudebewertung
  • Schäden an Gebäuden
  • Kraftfahrzeugschäden und Bewertung

Unter der Internetadresse http://www.svv.ihk.de besteht zudem die Möglichkeit, bundesweit nach von den Industrie- und Handelskammern öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen zu suchen.

Informationen und Beratung zu Bewerbungen für die Antragstellung zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen erhalten Sie unter Tel. 0911 1335-403.

Mehr zum Thema