Abgabefrist für Grundsteuererklärung verlängert

Veröffentlicht am 16. November 2022

Mehr Zeit für die Grundsteuererklärung

Die Grundsteuererklärung – ein Thema das bei Ihnen vielleicht noch in diesem Jahr ansteht? Dann haben wir gute Nachrichten für Sie. Die Abgabefrist wird bis zum 31. Januar 2023, also um drei Monate, verlängert.

Damit möchte das Bayerische Finanzministerium die Wirtschaft, die Bürger und die Steuerberater entlasten. Bis einschließlich 12. Oktober 2022 wurden bayernweit (elektronisch per Elster und auf Papier) rund 2,1 Mio. Grundsteuererklärungen abgegeben. Dies entspricht rund 33 Prozent aller Grundsteuererklärungen. Davon wurden über 76 Prozent auf elektronischem Weg eingereicht. Wer noch Hilfe bei der Abgabe benötigt, kann weiterhin auf folgende Serviceangebote zurückgreifen: ausführliche Informationen und Erklär-Videos beim Bayrischen Landesamt für Steuern, Ausfüllanleitungen zu den Vordrucken für die Grundsteuererklärung, den Chatbot bei elster unter dem Punkt „Wie finde ich Hilfe?“ sowie kostenloser Online-Zugriff auf Daten aus dem Liegenschaftskataster.

Aktuellste Meldungen

Alle Meldungen anzeigen
Nach oben