Telefon: +49 911 1335-1335
Ausbildung

Teilzeitausbildung während Corona

Teilzeitausbildung während Corona

© GettyImages

Sie sind als Ausbildungsbetrieb in erheblichem Umfang von der Corona-Pandemie betroffen und können Ihre/n Auszubildende/n nicht mehr vollumfänglich beschäftigen? Dann sollten Sie mit Ihrer/m Auszubildenden über die aktuelle Situation sprechen. Es gibt die Möglichkeit, mit den Auszubildenden durch eine Änderung des Ausbildungsvertrages vorübergehend eine Teilzeitberufsausbildung nach § 7a BBiG zu vereinbaren und dadurch die tägliche oder wöchentliche Ausbildungszeit um bis zu 50 Prozent zu reduzieren. Die Ausbildungsvergütung kann entsprechend gekürzt werden (§ 17 Abs. 5 BBiG). Allerdings verlängert sich dann ggf. die vertraglich vereinbarte Ausbildungsdauer entsprechend.

Nähere Auskünfte zur Vertragsänderung in Bezug auf die Teilzeit erhalten Sie gerne von unseren Ausildungsberater/-innen.

 

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick