Telefon: +49 911 1335-1335
Bildungspolitik

Kooperation mit Shenzhen

 

Ansprechpartner/innen (2)

Dipl.-Hdl. Stefan Kastner

Dipl.-Hdl. Stefan Kastner

Leiter Geschäftsbereich Berufsbildung Tel: +49 911 1335 1231
Dipl.-Volksw. Armin Siegert

Dipl.-Volksw. Armin Siegert

Leiter Geschäftsbereich International, Grundsatzfragen der Außenwirtschafts- und Messepolitik, Ausschüsse Tel: +49 911 1335 1397

Am 11. September 2016 war eine 22-köpfige Delegation aus Shenzhen unter Leitung des Oberbürgermeisters Xu in Nürnberg zu Gast, um sich mit Vertretern der Stadt und der Industrie- und Handelskammer über mögliche Kooperationen zu verständigen. Neben einem von der IHK organisierten Business Meeting stand am Abend auch die feierliche Unterzeichnung eines "Memorandum of Understanding" im Nürnberger Rathaus auf dem Programm. Einzelheiten zum Besuch und dem Inhalt des Memorandums:

Business-Meeting

Business Meeting (Foto: Günter Meier / Kurt Fuchs)

Im Rahmen eines von der IHK organisierten Business-Meeting wurden der Delegation interessante Themen zukünftiger Zusammenarbeit vorgestellt: Neben der beruflichen Aus- und Weiterbildung war dies insbesondere das Thema Industrie 4.0.

IHK-Experte Dr. Ronald Künneth gab den Gästen einen Überblick zu den Unternehmen und Aktivitäten in der Region. Oberbürgermeister Xu zeigte sich sehr interessiert und hat Präsident Dirk von Vopelius eingeladen, das Potenzial der Europäischen Metropolregion Nürnberg beim Thema Industrie 4.0 anlässlich der China-Hi-Tech Fair im November in Shenzhen vorzustellen.

Dr. Michael Fraas, Berufsmäßiger Stadtrat und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, informierte die Delegation über Investitionsmöglichkeiten in der Region und lud die mitgereisten Unternehmer aus Shenzhen ein, das Business Support Center, eine "Landeplattform" für ausländische Investoren, zu nutzen.

Der Vorschlag der IHK, die Sonderwirtschaftszone Shenzhen auf dem Asien-Pazifik-Forum Bayern am 5. Juli 2017 zu präsentieren, wurde von Oberbürgermeister Xu Qin wohlwollend aufgenommen.

Unterzeichnung eines "Memorandum of Understanding"

Unterzeichnung des Memorandum of Understanding (Foto: Günter Meier / Kurt Fuchs)

Am Abend unterzeichneten Oberbürgermeister Xu, Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Maly und IHK-Präsident Dirk von Vopelius ein "Memorandum of Understanding (MoU)". In dieser Absichtserklärung wurde die künftige Zusammenarbeit zwischen der Stadt Shenzhen, der Stadt Nürnberg und der IHK Nürnberg für Mittelfranken festgelegt. Darin geht es unter anderem um die Ausbildung nach dem deutschen System einschließlich deutscher beruflicher Zertifikate sowie Qualifizierungsmaßnahmen für Ausbilder, Lehrer und Prüfer.

Im November 2016 reisten IHK-Präsident Dirk von Vopelius und Udo Göttemann, ehemaliger Leiter des Geschäftsbereichs Berufsbildung, nach Shenzhen, um die Konkretisierung der vereinbarten Maßnahmen zu besprechen.

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick