Telefon: +49 911 1335-335
IHK Akademie Mittelfranken

Dozenten und Praxispartner des Zertifikatslehrgangs „CSR-Manager (IHK)“

Dozenten und Praxispartner des Zertifikatslehrgangs „CSR-Manager (IHK)“

© Raschke / IHK Nürnberg

 

Ansprechpartner (1)

Dipl.-Ing., Dipl.-Kfm. Jochen Raschke

Dipl.-Ing., Dipl.-Kfm. Jochen Raschke

Leiter des Fachbereichs Weiterbildung und der IHK Akademie Mittelfranken Tel: +49 911 1335 282

Unsere Dozenten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Beratung sorgen für eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis:

 

Vorträge und Diskussionen mit Vertretern von Unternehmen und Organisationen ergänzen die Lehrgangsinhalte und schaffen zusätzliche Praxisperspektiven:

 

Unsere Dozenten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Beratung


Prof. Dr. Matthias S. Fifka
Professur für Allg. Betriebswirtschaftslehre,
insb. Unternehmensethik,
Institut für Wirtschaftswissenschaften
an der Universität Erlangen-Nürnberg

 


Dr. Alexandra Hildebrandt
Wirtschaftspsychologin und
Nachhaltigkeitsexpertin, Autorin,
Hochschuldozentin, Herausgeberin
und Mitinitiatorin der Initiative
„Gesichter der Nachhaltigkeit“

 


Wolfgang Keck
GILDE GmbH Gewerbe- und
Innovationszentrum Lippe-Detmold,
Projektleiter EU-Projekt „InnoTrain
CSR“ und Bundesprogramm „CSR
Unternehmen!“

 


Dr. René Schmidpeter
Cologne Business School,
Dr. Jürgen Meyer Stiftungslehrstuhl
für Internationale Wirtschaftsethik
und Nachhaltigkeit, Wissenschaftlicher
Leiter des Zentrums für humane Marktwirtschaft Salzburg

 


Thomas Walker
CMC-Institutsleiter für nachhaltige
Lösungen, Internat. Autor, Berater,
Dozent, Forscher und Entwickler
(z. B. CSR Toolbox reap26 der
UNIDO), berufener Fachexperte
in der Normung, div. Stiftungen

 




Praxispartner: Vorträge und Unternehmensbesuch

 


Thomas Bachl
Global Head
ConsumerPanels
GfK SE

 


Anne-Kathrin Kirchhof
Vorstand Germanwatch e. V.

 


Gisbert Braun
Nachhaltigkeitsexperte und Umweltgutachter
Vorstand Verband für Nachhaltigkeit und Umweltmanagement e. V. (VNU)

 


Katharina Wildermuth
Leitung Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
1. FC Nürnberg e.V.

 


Lothar Hartmann
Leiter Nachhaltigkeitsmanagement
memo AG


In Modul 3 stellt Dr. Franz Ehrnsperger die Unternehmensphilosophie und das Nachhaltigkeitsmanagement der Neumarkter Lammsbräu KG praktisch dar.


Franz Ehrnsperger
Inhaber
Neumarkter Lammsbräu

 

Dr. Franz Ehrnsperger ist Inhaber der Neumarkter Lammsbräu. Mit 24 Jahren stieg er in den elterlichen Betrieb ein, übernahm die Verkaufsabteilung und schrieb nebenbei an seiner Promotion. 1971 wurde er Geschäftsführender Gesellschafter. Der rund 400 Jahre alte Betrieb, der sich seit 1800 in Fami­lienbesitz befindet, gehört zu den größten Bio-Brauereien Europas. 1984 wurden die ersten biologischen Brauverfahren erprobt; seit 1995 werden ausschließlich Bio-Getränke hergestellt. Neben Schankbier und Dunkel gibt es mittlerweile 16 weitere Sorten. Circa 65.000 Hektoliter werden jährlich verkauft, Hauptabsatzgebiet ist Bayern. Heute arbeiten rund 100 Bio-Bauern aus der Region mit 4000 Hektar ökologisch bewirtschafteter Fläche für die Neumarkter Brauerei. Die größte Bio-Brauerei Deutschlands hat ­ihren Umsatz im Jahr 2011 um 18 Prozent auf 13 Millionen Euro gesteigert. Generalbevollmächtigte ist seit 2008 Susanne Horn. Die Neumarkter Lammsbräu hat 2012 ihren ­20. Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Zu den Auszeichnungen gehören unter anderem »Öko-Manager des Jahres« (1990), Deutscher Umweltpreis (2001), »Unternehmen für die Region« (2008) und 2011 belegte der Nachhaltigkeitsbericht der Lammsbräu den ersten Platz des IÖW/future-Ranking.

2014 zählte Neumarkter Lammsbräu zu den Finalisten zur Verleihung des CSR-Preises der Bundesregierung.

Weiterführende Informationen:
www.lammsbraeu.de

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick