Telefon: +49 911 1335-335

Nürnberger Kaufmannszug ersteht wieder neu

Im Jahr 1803 ist der letzte Zug mit Kaufleuten von Nürnberg aus zur Messe nach Frankfurt gezogen. Genau 200 Jahre später stellte ein privater Freundeskreis den Kaufmannszug mit 50 Leuten, 20 Pferden und sieben Gespannwagen nach. Der einwöchige Zug startete in Nürnberg vor dem IHK-Gebäude mit dem bekannten Gemälde eines Kaufmannszuges. Ziel war das 196 Kilometer entfernte Seligenstadt. Der Weg führte u.a. über Langenzenn, Bad Windsheim, Stadt Aub und Miltenberg, wo der Kaufmannszug jeweils mit Festen, Musik und Schauspiel empfangen wurde.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 07|2003, Seite 35

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick