Telefon: +49 911 1335-335

Autozulieferer mit 67. Jobstar geehrt

Michael Hamann, Executive Vice President der Alfmeier AG, Treuchtlingen, hat den 67. Jobstar der Region Nürnberg entgegengenommen. Aus den Händen von Landrat Georg Rosenbauer und Manfred Gehr, Projektleiter des Regionalmarketingvereins „Die Region Nürnberg e. V.“, bekam er die Trophäe überreicht. Damit wurde die Alfmeier AG für besonderes Engagement bei der Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region gewürdigt.

Die Erfolgsgeschichte von Alfmeier beginnt im Jahr 1960 mit der Gründung der Walter Alfmeier KG, 1971 wird Hans Gebhardt Geschäftsführer des Unternehmens. 1991 wird Rottenburg ein weiterer Produktionsstandort von Alfmeier und 1993 beginnt die Internationalisierung mit einem Standort in Greenville/South Carolina. 1995 erfolgt die Gründung des Marketing- und Vertriebsbüros in Troy/Michigan. 1997 errichtet Alfmeier ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Treuchtlingen, außerdem wird das Unternehmen in eine AG umgewandelt. 2001 erfolgt mit Rodkycany in Tschechien ein weiterer Schritt der internationalen Ausrichtung. Mit der Übernahme von American Components Industries, Dandridge/Tennessee erweiterte Alfmeier 2002 seine Aktivitäten in den USA. Die Akquisition umfasst auch einen Produktionsstandort in Monterrey, Mexiko. Das Unternehmen konnte sich dabei vom Fertigungs- zum Systemspezialisten in den Geschäftsbereichen Sitzkomfort, Motornahe Systeme, Kraftstoffversorgung und Engineering Services (mit dem Namen „k3works“) entwickeln.

Die Kundenliste beinhaltet namhafte Unternehmen der Automobilindustrie wie Porsche, Ford, DaimlerChrysler, Honda, Rover, Fiat, Volkswagen, BMW etc.

Die Alfmeier Gruppe erzielte 2002 einen Umsatz von 123,5 Mio. Euro, die Zahl der Mitarbeiter stieg auf weltweit 900. Die Entwicklung des Capless System (Tankverschluss ohne Tankdeckel), das verbesserte Sicherheitseigenschaften aufweist und zudem den US-Emissionsschutzanforderungen entspricht, verspricht weiteres Wachstum.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 07|2003, Seite 54

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick