Telefon: +49 911 1335-335

Museum für Arabische Kultur

In Nürnberg sind die Vorbereitungen zur Gründung eines Museums für Arabische Kultur angelaufen. Ein Verein Arabisches Museum Nürnberg e.V., wurde im Vereinsregister eingetragen. 1. Vorsitzender ist Horst Kopp, Professor für Kulturgeographie und Orientforschung an der Universität Erlangen-Nürnberg. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Privatinitiative, unterstützt von zahlreichen Institutionen.

Das Museum soll nach Worten Kopps der „Kern eines lebendigen Begegnungszentrums zwischen den Menschen aus beiden Kulturregionen werden“. Das Museum soll ein breites Bild über die arabische Welt in Vergangenheit und Gegenwart vermitteln. Die Schwerpunkte werden sein arabische Kunst und Kultur, arabisches Alltagsleben sowie das arabische Erbe in der europäischen Wissenschaft und im Alltag der europäischen Völker. Angedacht ist auch die Einrichtung einer Bibliothek.

Externer Kontakt: Prof. Dr. Horst Kopp, Tel. 09131/85-22012
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 01|2008, Seite 21

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick