Telefon: +49 911 1335-335

Brandstätter-Gruppe

Umsatzstark im Ausland

Brandstätter_Playmobil © Brandstätter

Playmobil-Spielzeug ist in vielen Kinderzimmern vertreten.

Die Geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG in Zirndorf zieht eine positive Bilanz des Geschäftsjahrs 2018. Der Gesamtumsatz betrug fast 750 Mio. Euro, wovon rund 70 Prozent von den Auslandsgesellschaften stammen, insbesondere aus Frankreich, Spanien, USA und Italien. Mit der Marke Playmobil habe man weltweit einen Umsatz von fast 690 Mio. Euro erzielt, ein Prozent mehr als im Vorjahr, so das Unternehmen, das in diesem Jahr einen der „Toy Awards“ der Spielwarenmesse erhielt.

In den USA will die Brandstätter-Gruppe ihr Engagement weiter ausbauen. Hier konnte das Unternehmen den Umsatz mit Playmobil um 20 Prozent steigern – trotz der Insolvenz der Spielwarenkette Toys“R“Us. Man habe durch Handelspartnerschaften mit den Einzelhandelskonzernen Walmart und Target einen Strategiewechsel vom Nischenprodukt zum Massenmarkt vollzogen, so das Fazit des Playmobil-Herstellers. Darüber hinaus sei geplant, einen eigenen Produktionsstandort in den USA aufzubauen, um die Logistik zu entlasten und näher am amerikanischen Markt zu sein.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 03|2019, Seite 69

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick