Telefon: +49 911 1335-335
Fachkräftesicherung

Studieren für beruflich Qualifizierte (§ 71 Abs. 2 sowie § 76 ff. BBiG)

 

Ansprechpartner (1)

Dipl.-Ing., Dipl.-Kfm. Jochen Raschke

Dipl.-Ing., Dipl.-Kfm. Jochen Raschke

Leiter des Fachbereichs Weiterbildung und der IHK Akademie Mittelfranken Tel: +49 911 1335 282

Beruflich Qualifizierte können ein Studium auch ohne entsprechende schulische Qualifikation wie Abitur, Fach- oder Berufsoberschule beginnen. Möglich gemacht hat das eine Änderung des bayerischen Hochschulgesetzes, die insbesondere die bayerischen Industrie- und Handelskammern gefordert haben.

Deshalb informieren die IHKs darüber, welche beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten sich daraus ergeben. Hierzu bauen sie ein umfassendes Informationsnetzwerk auf, beraten individuell und machen mit speziellen Online-Angeboten vor allem berufsbegleitende (Bachelor-) Hochschulangebote in der Region bekannt.

Weiterhin vereinbaren die IHKs Kooperationen mit Hochschulen und schließen Anrechnungsvereinbarungen, um auch auf institutioneller Ebene die Bildungsdurchlässigkeit zu fördern.

Einzelgesetzliche Zuweisung
Produktnummer: 4.18 - Stand: 06.06.2019

Mehr zum Thema

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick