Telefon: +49 911 1335-335
Veranstaltungen

BevialeMoscow 2019 Trade Fair for Beverage Production

 

Ansprechpartner (1)

Doris Schneider

Doris Schneider

West- und Osteuropa, Nord-, Zentral- und Südamerika, Messen und Ausstellungen Tel: +49 911 1335 396

Russlands Wirtschaft wächst 2018 moderat. Staatliche Förderprogramme und Investitionen in wichtigen Branchen lassen den Bedarf an Maschinen und Anlagen steigen. Mittelfristig möchte Russland unabhängiger von Importen werden. Vorerst bleibt die Einfuhr von Hochtechnologien zur Modernisierung der Wirtschaft und zur Steigerung der Arbeitsproduktivität unerlässlich. Das Importverbot für landwirtschaftliche Erzeugnisse und Nahrungsmittel aus der Europäischen Union und den USA sowie staatliche Fördermaßnahmen treiben die heimische Produktion an. Bis 2022 soll Russland vollständig unabhängig von Lebensmittelimporten werden. Bis 2025 sollen sich die Exporte auf 35 Milliarden Euro verdoppeln. Auch in Zeiten von Sanktionen und Importbeschränkung stehen Waren "Made in Germany" in Russland hoch im Kurs. Die Konsumenten vertrauen auf deutsche Qualität. Ob Maschinen, Autos oder Haushaltsgüter: Die Vorliebe für deutsche Markenprodukte ist in Russland ungebrochen. Schwarz-rot-goldene Fahnen und deutsch klingende Namen ziehen auch als Werbemittel. Dies liegt vor allem an der guten Erfahrung der Verbraucher mit deutschen Waren und den jahrzehntelangen Handelsbeziehungen. Auch mit den Slogans "Katschestwo iz Germanii" (Qualität aus Deutschland) oder "Nemezkie Technologii" (Deutsche Technologien) wird gerne geworben, um die Qualität der Produkte oder Dienstleistungen zu unterstreichen. "Made in Germany" kann auch in Zeiten von Sanktionspolitik und Importsubstitution seinen Platz auf dem russischen Markt behaupten. Zwar gelangen seit 2014 keine Lebensmittel aus Deutschland mehr in russische Supermarktregale, jedoch produzieren deutsche Unternehmen vor Ort und liefern Produkte aus lokaler Herstellung.

 

Branchen und Schwerpunkte dieser Messe sind:

  • Rohstoffe und sensorische Veredelung
  • Maschinen und Anlagen für die Getränkeherstellung
  • Maschinen und Anlagen für die Abfüllung und das Verpacken von Getränken
  • Verpackungen, Verschlusssysteme, Labelling und Packhilfsmittel
  • Automation und IT
  • Betriebs- und Laborausstattung, Betriebs- und Hilfsstoffe
  • Anlagen für Energie, Druckluft/Gase, Arbeitssicherheit,Umwelttechnologien
  • Logistik und Intralogistik
  • Vermarktung und gastronomische Einrichtungen
  • Dienstleistungen, Institute, Lehreinrichtungen und Medien.

Der bayerische Firmengemeinschaftsstand und die BevialeMoscow eignet sich besonders für mittelständische Unternehmen, die den russischen Markt erkunden wollen.

Weitere Informationen sowie Teilnahmemöglichkeiten finden Sie hier.

Informationen zur Beteiligung finden Sie hier.

 

Art
Messe
Termin / Dauer

19.02.2019, 00:00 Uhr bis 21.02.2019, 00:00 Uhr

Achtung:
Diese Veranstaltung ist nicht mehr aktuell.
Unsere aktuellen Veranstaltungen und Weiterbildungen finden Sie in unserer Veranstaltungs-Übersicht.

Ort
Auslandsmesse
Preis
Kostenlos
Kosten siehe Teilnehmerunterlagen
Anmeldung

Eine Anmeldung ist bei abgelaufenen Veranstaltungen nicht mehr möglich.

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick