Regionales Leitbild „WaBe“

Veröffentlicht am 7. September 2022

Regionales Leitbild „WaBe“: Welche Chancen bietet der Klimaschutz?

Der Klimaschutz ist eine Menschheitsaufgabe ersten Ranges. Die Klimaneutralität muss noch schneller erreicht werden und die CO2-Emssionen müssen drastisch sinken. Dies wird die energieintensiven Branchen vor große Herausforderungen stellen, gleichzeitig wälzt die Energiewende die Märkte um und eröffnet dadurch neue Chancen. Diese Entwicklungen sollen sich auch stärker im Leitbild „Nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung“ (WaBe) der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) widerspiegeln.

Die IHK Nürnberg für Mittelfranken wurde deshalb von der EMN damit beauftragt, das Leitbild entsprechend weiterzuentwickeln. Zusammen mit Partnern aus der Metropolregion wird die IHK eine Strategie erarbeiten, wie Wirtschaft und Wissenschaft der Region noch stärker von den Mega-Trends Klimaschutz und Energiewende profitieren können. Die Neuauflage von „WaBe“ soll Anstöße geben, wie die Region diesen Strukturwandel aktiv mitgestalten und an den neuen Marktchancen teilhaben kann.

Im Mittelpunkt steht dabei der Bereich „Clean Tech“ – also Technologien wie Wasserstoff, Sektorenkopplung, Energiespeicherung, Künstliche Intelligenz, Energieeffizienz, Umwelttechnologien usw. Die IHK wird analysieren, welche Chancen und Risiken sich aus diesen Themen für Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Metropolregion ergeben. Darauf aufbauend soll geklärt werden, welchen Nachholbedarf es beispielsweise bei Forschungsinfrastruktur, Technologietransfer und regionaler Zusammenarbeit gibt. IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Lötzsch unterstreicht, dass von der Überarbeitung des Leitbilds „WaBe“ vor allem kleine und mittlere Unternehmen profitieren sollen: „Das neue Leitbild wird insbesondere den mittelständischen Unternehmen und ihren Beschäftigten helfen, in der Metropolregion Nürnberg gute Antworten auf die Herausforderungen des Klimawandels zu finden und sich neue nationale und internationale Märkte für CleanTech-Lösungen zu erschließen.

IHK-Ansprechpartner: Dr. Udo Raab, Leiter des Geschäftsbereiches Standortpolitik und Unternehmensförderung, Tel. 0911 1335-1383

Aktuellste Meldungen

Alle Meldungen anzeigen
Nach oben