Rechtliche Informationen für Unternehmen zur WM in Katar

Veröffentlicht am 27. Oktober 2022

Public Viewing, Werbung zur WM und Fußballschauen am Arbeitsplatz – Was ist erlaubt?

Sie wollen in Ihrem Unternehmen die Spiele der Fußball-WM übertragen (z.B. in Ihrer Bar oder Kneipe) oder ihre Produkte und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Weltmeisterschaft vermarkten? Wer dabei kein Foul begehen möchte, sollte sich gut Informieren. Denn die FIFA hat eine Vielzahl von „Spielregeln“ aufgestellt, an die sich Firmen halten müssen, um teure Abmahnungen zu vermeiden. Und auch Arbeitgeber mit einer fußballbegeisterten Belegschaft sollten einige Dinge im Umgang mit den „Fans am Arbeitsplatz“ beachten.

Die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern hat auf ihrer Webseite einige IHK-Ratgeber zu rechtlichen Fragen rund um die WM in Katar zusammengestellt. Sie finden die Informationen unter den folgenden Links:

Public Viewing: Öffentliche Übertragung von WM-Spielen im TV oder auf Großbildleinwand ‎

Fußballweltmeisterschaft 2022 – Wie darf ich werben?

Fußball-WM 2022 in Katar am Arbeitsplatz: Was ist erlaubt?

Aktuellste Meldungen

Alle Meldungen anzeigen
Nach oben