Ansprechpartner
Dr. Dieter Riesterer
Förderstruktur

Förderstruktur der IHK-Kulturstiftung im Zeitraum 1993 bis 2013

Kulturförderung

IHK-Kulturstiftung der mittelfränkischen Wirtschaft

Kultur ist ein wichtiger Standortfaktor. Deshalb hat die IHK 1993 anlässlich des 150-jährigen Bestehens der IHK die IHK-Kulturstiftung der mittelfränkischen Wirtschaft gegründet. Ihr Ziel ist die Kulturförderung, denn ein anregender kultureller Austausch und eine kreative lebendige Atmosphäre sind grundlegende Voraussetzungen für Fortschritt und Innovation. Dementsprechend lautet der Leitgedanke "Wirtschaft braucht Kultur – Kultur braucht Wirtschaft". Durch Zustiftungen der Unternehmen ist das Grundstockvermögen inzwischen auf 2,1 Millionen Euro angewachsen.

Logo IHK-Kulturstiftung der mittelfränkischen Wirtschaft

Aus den Erträgen der IHK-Kulturstiftung werden Projekte der bildenden und darstellenden Kunst, der Musik und der Literatur gefördert sowie der künstlerische Nachwuchs unterstützt. Ferner initiiert die Stiftung Gemeinschaftsaktionen für kulturelle Großprojekte. Durch das ehrenamtliche Engagement von IHK-Präsidium und IHK-Geschäftsführung entstehen keine Verwaltungskosten.

  • Vorsitzender des Stiftungsrats: Dirk von Vopelius
  • Vorsitzender des Stiftungsvorstands: Dr. Dieter Riesterer

Schwerpunkte

  • Förderung von Kulturprojekten in der Region Nürnberg
  • Unterstützung des künstlerischen Nachwuchses (Theaterpreis, Literaturpreis, Preise für Studenten der Akademie der bildenden Künste und der Musikhochschule, "Opernstudio")
  • Gemeinschaftsaktionen für kulturelle Großprojekte (Neues Museum, Konzertsaal der Musikhochschule)
 

Mehr zum Thema