Telefon: +49 911 1335-335
Bildergalerie

Wiedereröffnung des Berufsbildungszentrums der IHK in Rothenburg o.d.T.

 

Ansprechpartner (1)

Dipl.-Volksw. Karin Bucher

Dipl.-Volksw. Karin Bucher

Leiterin der IHK-Geschäftsstelle Ansbach, Leitung Gastronomisches Berufsbildungszentrum Rothenburg o. d. T., Gleichstellungsbeauftragte Tel: +49 981 209570 01

Die umfangreiche Sanierung des Berufsbildungszentrums der IHK in Rothenburg o.d.T. sind abgeschlossen: Mit der feierlichen Einweihung am 27. Oktober wurden die Räumlichkeiten offiziell wieder bezogen. Zwischen März 2016 und September 2017 hatte der Landkreis Ansbach 4,33 Mio. Euro in das Gebäude investiert, davon 1,87 Mio. Euro auf den von der IHK angemieteten Gebäudeteil. Außerdem wurde die Sanierung durch einen Investitionskostenzuschuss der IHK in Höhe von 600 000 Euro ermöglicht.

Das Gastronomische Berufsbildungszentrum (GBZ) verfügt jetzt über eine komplett neu gestaltete und ausgestattete Lehr- und Prüfungsküche: Aus der vormaligen Kojenküche wurde eine Zeilenküche – und statt auf Gasherde setzt man an den insgesamt zwölf Kochplätzen nun auf elektrisch betriebene Induktionskochplatten. Moderne Kombidämpfer und Schockfroster runden die Hightech-Ausrüstung ab. Auch die Belüftung und das Dampfabzugssystem wurden erneuert. Das Lehrrestaurant wirkt nun hell und modern, während es vor der Sanierung vom Stil der 80er Jahre geprägt war.

Rundumerneuert präsentieren sich auch die beiden von der IHK betriebenen Schulungsräume: Sie sind nun mit einem per Touch-Screen bedienbaren Cleverboard ausgestattet, inklusive integriertem Rechner und verbundenem Visualizer.

Das Gebäude insgesamt wurde außerdem energetisch saniert und entspricht nun den aktuellen Anforderungen an Brandschutz und Barrierefreiheit.

BildungsCampus Westmittelfranken

Das GBZ ist ein zentraler Baustein in der IHK-Strategie, die Region Westmittelfranken zu stärken und dort aktiv zur Fachkräftesicherung beizutragen. In Rothenburg sollen deshalb auch Lehrgänge über den Hotel- und Gaststättenbereich hinaus angeboten werden – beispielsweise Qualifizierungen für Industriemeister, Fachwirte und Betriebswirte, die von der IHK-Akademie Mittelfranken in Nürnberg organisiert werden. Sie sind Teil der Initiative „BildungsCampus Westmittelfranken“, bei der die IHK intensiv mit der Hochschule Ansbach zusammenarbeitet.

Mehr zum Thema

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick