Telefon: +49 911 1335-1335
Corona-Virus

Corona-Virus

 

Ansprechpartner (1)

KundenService

KundenService

Wir sind gerne für Sie da! Tel: +49 911 1335 1335

Hier erhalten Sie alle Informationen unserer IHK zur Corona-Pandemie sowie eine Übersicht über wichtige Links und Ansprechpartner bei anderen Stellen.

Hinweis: Wir bemühen uns, die hier veröffentlichten Informationen so aktuell wie möglich zu halten. Da sich die Lage kurzfristig ändern kann, sollten unternehmerische Entscheidungen mit Bedacht und nach Einholung weiterer Informationen getroffen werden.

IHK-InfoService "Corona-Krise AKTUELL"

Corona-Newsletter

Zusammenfassung der wichtigsten Updates auf unseren Internet-Seiten zum Thema Corona: Bleiben Sie mit unserem IHK-Newsletter "Corona-Krise AKTUELL" auf dem Laufenden und erhalten Sie aktuelle Informationen zur Corona-Krise.

JETZT Zur Anmeldung

Zusammenfassung der wichtigsten Updates auf unseren Internet-Seiten zum Thema Corona: Bleiben Sie mit unserem IHK-Newsletter "Corona-Krise AKTUELL" auf dem Laufenden und erhalten Sie aktuelle Informationen zur Corona-Krise.

JETZT Zur Anmeldung

Krisendienst Mittelfranken

Der Krisendienst Mittelfranken (krisendienst-mittelfranken.de) bietet Personen, die im Zuge der Corona-Krise unter Zukunftsängsten, Existenzängsten, Vereinsamung und weiteren Problemen leiden, die in den psychisch-mentalen Bereich fallen, telefonische Krisenintervention und Seelsorge an sowie Verweisberatung im Bereich der psychosozialen Versorgungslandschaft in Mittelfranken.

Telefonische Erreichbarkeit: Täglich von 9:00 Uhr bis 24:00 Uhr unter 0911 42 48 55-0

Zudem gibt es auch ein fremdsprachliches Beratungsangebot (allerdings mit eingeschränkte Zeiten):
Russisches Beratungsangebot: 0911 42 48 55-20
Türkisches Beratungsangebot: 0911 42 48 55-60

Weitere wichtige Links

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die wichtigsten Fragen und Antworten für Unternehmen rund um das Corona-Virus zusammengestellt.

Das bayerische Wirtschaftsministerium hat eine eigene Corona-Virus-Hotline eingerichtet. Diese erreichen Sie per E-Mail unter coronavirus-info@stmwi.bayern.de sowie telefonisch unter 089 2162-2101 (Mo.–Do.: 07:30–17:00 Uhr, Fr.: 07:30–16:00 Uhr). Außerdem wurde eine Corona-Virus-Seite für Unternehmen eingerichtet.

Eine umfangreiche und insbesondere auf die Situation in Bayern abgestimmte FAQ-Liste zur allgemeinen Entwicklung der Corona-Pandemie bietet das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL Bayern). Darüber hinaus hat das Robert-Koch-Institut (RKI) auf seiner Homepage umfangreiche Fachinformationen bereitgestellt.

 

 

Fremdsprachliche Unterstützung zu Corona-Hilfen

Fremdsprachenberatung Corona

Um Sprachbarrieren in den komplexen Beratungsthemen zu überwinden, arbeiten wir mit unserem langjährigen Partner AAU e.V. zusammen. Der AAU e.V. Nürnberg im IQ-Landesnetzwerk Bayern MigraNet bietet Unterstützung in folgenden Sprachen:

Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, Russisch, Belarusisch, Ukrainisch, Chinesisch, Vietnamesisch, Arabisch, Dari/Farsi, Paschtu, Urdu

Weitere Informationen der Fachstelle Migrantenökonomie (auch in verschiedenen Sprachen) finden Ratsuchende unter:

 

 

Wirtschaft aktuell – Talk zu Wirtschaft und Corona (17. März 2020)

Wenn Sie auf diesen Platzhalter klicken, werden Inhalte von www.youtube.de nachgeladen. Dabei erhält der Anbieter Zugriff auf personenbezogene Daten wie ihre IP-Adresse. Weitere Informationen erhalten Sie unter ihk-nuernberg.de/datenschutz
Videos immer laden Dieses Video laden
Wenn Sie auf diesen Platzhalter klicken, werden Inhalte von www.youtube.de nachgeladen. Dabei erhält der Anbieter Zugriff auf personenbezogene Daten wie ihre IP-Adresse. Weitere Informationen erhalten Sie unter ihk-nuernberg.de/datenschutz

Thema: IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Lötzsch zur Corona-Krise und den Aktivitäten der IHK für ihre Mitgliedsunternehmen.

Weitere Informationen

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick