Telefon: +49 911 1335-1335

Hauth Gartenbau

Modellierte Landschaft

Den Garten zu einem Ort der Entspannung machen. Diesen Anspruch verfolgt Erich Hauth, der die Erich Hauth GmbH Garten- und Landschaftsbau vor 45 Jahren gegründet hat. Aktuell beschäftigt Hauth am Firmensitz in Fürth-Burgfarrnbach sieben Mitarbeiter. Seine Auftraggeber sind zu 80 Prozent Privatleute, aber auch Kommunen gehören zu den Kunden. So hat Hauth für das Heinrich-Schliemann-Gymnasium in Fürth in Zusammenarbeit mit einem Landschaftsarchitekten das "Grüne Klassenzimmer" am Pegnitzgrund realisiert. Landschaftsplanung im Fränkischen Seenland inklusive der Pflege von Anlagen war ebenfalls ein Projekt von Hauth.

"Selbstverständlich können wir in der Gartenarchitektur das, was vor 45 Jahren aktuell war, heute nicht mehr anwenden." An einen aktuellen Trend kann sich Hauth allerdings nicht gewöhnen: Die strenge Gestaltung eines Gartens und die Anordnung der Pflanzen, ohne dass vorher die Standorte dafür geprüft werden. "Da wird viel Geld verbrannt". Der Landschaftsgärtner brauche ein Gespür, wie der Boden reagiert. Er müsse wissen, wo die richtigen Stellen für die einzelnen Pflanzen sind, damit diese später nicht leiden. Deshalb prüft Hauth stets vorher mit einer Wünschelrute, ob "es im Garten Störzonen gibt". Darüber mögen manche lächeln. Hauth dagegen ist überzeugt, dass dieses Verfahren funktioniert. Außerdem arbeitet Hauth mit einheimischen Hölzern, Pflanzen und Steinen, um die Landschaft der Umgebung modellhaft in den Garten hinein zu holen.

Seit 1975 bildet die Firma Hauth aus, bis heute haben 95 Azubis den Betrieb durchlaufen. 20 von ihnen haben sich selbstständig gemacht, fünf davon sind inzwischen Landschaftsarchitekten, mit denen Hauth gut zusammenarbeitet. Stolz ist Hauth auf die vielen Stammkunden, die über Generationen auf ihn zukommen.

Autor: 
ng.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 08|2009, Seite 44

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick