Telefon: +49 911 1335-1335

Witte & Ray

Nürnberger Lebkuchen-Tradition

Nürnberg ist die Hochburg der Lebkuchen-Herstellung in Deutschland. Neben den bekannten Unternehmen der Branche finden sich hier noch zahlreiche kleine und mittlere Betriebe, die nach alter Handwerkstradition das beliebte Weihnachtsgebäck herstellen. Einer von ihnen ist die Witte & Ray Nürnberger Handwerkslebküchnerei GmbH.

Seit vier Generationen stellt der Familienbetrieb feinste Nürnberger Lebkuchen – bekannt unter den Marken Witte & Ray und Pfann Nürnberger Lebkuchen – her. „Bei der Herstellung legen wir viel Wert auf hochwertige Zutaten, wie Honig von eigenen Bienenvölkern, feine belgische Schokolade und bei uns frisch gemahlene und geröstete Haselnüsse“, erklärt Geschäftsführer Michael Witte, der gelernter Bankkaufmann ist. Im Betrieb arbeiten auch sein Vater Harald und sein Bruder Daniel sowie Mitinhaber Arno Ray mit.

Zum Sortiment gehören nicht nur Lebkuchen, sondern auch Pralinen, Liköre, Gummibärchen und deftige fränkische Spezialitäten, die zugekauft werden. Eine Eigenkreation ist das Lebkuchenkonfekt. „Der Lebkuchenteig wird mit Früchten wie Birne, Kirsche oder Pflaume und Williams, Rum oder Whisky veredelt und in Tropfen- oder Würfelform mit Schokolade überzogen. Das gibt es nur von uns“, sagt Michael Witte.

In der Lebkuchenproduktion, die am Steinacher Kreuz in Nürnberg angesiedelt ist, wird vieles in Handarbeit erledigt: die halben Mandeln auf den Lebkuchen drücken, den Elisenlebkuchenteig für die extra-großen Exemplare einzeln auf die Oblaten streichen, die Zuckerglasur auftragen und die Lebkuchen in Tüten und Dosen verpacken. Und über allem liegt der Duft von Nüssen, Nelken, Zimt, Marzipan und Schokolade.

Vertrieben werden die süßen Spezialitäten über die beiden Ladengeschäfte in der Raiffeisenstraße 65 und in der Spitalgasse 4. Beliefert werden beispielsweise auch Feinkostläden und Bäckereien, und natürlich sind die Produkte auch auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt und auf anderen Weihnachtsmärkten erhältlich. Ein wichtiges Standbein für den Traditionsbetrieb, der mit seinen rund 30 Mitarbeitern in der Hauptsaison eine Mio. Lebkuchen sowie auch noch Plätzchen backt, ist das Geschäft mit Firmenkunden. Sie machen rund 30 Prozent des Umsatzes aus. „Wir sind ein Familienbetrieb und können schnell und flexibel auf Kundenwünsche eingehen“, so Michael Witte, „Wenn es der Kunde wünscht, dann machen wir auch mal Lebkuchen so groß wie eine Pizza mit dem jeweiligen Firmenlogo.“ Sehr zufrieden ist Michael Witte auch mit dem Geschäft, das über den Online-Shop erzielt wird. Dazu trägt bei, dass er sich schon als Schüler Internet-Adressen wie www.lebkuchen-nuernberg.de gesichert hat. „Wir verschicken viel in ganz Europa, aber auch mal nach Alaska oder Südafrika. Gerade für kleinere regionale Betriebe ist der Online-Vertrieb eine große Chance“, findet Michael Witte.

Autor: 
cp.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 12|2011, Seite 38

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick