Telefon: +49 911 1335-1335

Siegerentwurf vorgestellt

Siemens Campus

"Wir wollen mit dem Siemens-Campus Erlangen die besten Köpfe der Welt zu uns holen. Sie sollen sich hier zu Hause fühlen", sagte Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, bei der Vorstellung des Siegerentwurfs aus dem Architekturwettbewerb. Kaeser gab damit den Startschuss für ein Projekt, das die Bebauung einer Grundstücksfläche von 54 Hektar - etwa 75 Fußballfelder - vorsieht.

Bevor der Bau beginnen kann, rückt Ende 2015 die Abrissbirne den in den 60er Jahren entstandenen Gebäuden zu Leibe. Von 2016 bis 2022 werden dann neue Büro- und Forschungsflächen errichtet. Anschließend entstehen bis zum Jahr 2030 ein Hotel, ein Business-Center, Geschäfte für den täglichen Bedarf, Einrichtungen für Freizeit, Sport und Gastronomie sowie Wohnflächen und Kfz-Stellplätze. In der Endstufe werden dort in eineinhalb Jahrzehnten etwa 12 000 Siemensianer arbeiten.

Eine 22-köpfige Jury wählte den Entwurf des Frankfurter Architekturbüros KSP Engel unter zwölf abgegebenen Konzepten aus. Überzeugt habe die Jury das „lebendige Spiel der Fassaden“ und der Erhalt des denkmalgeschützten Ensembles aus Hochhaus und Plasma-Physikgebäude, so Jury-Vorsitzender Prof. Franz Pesch. Ein „Dreiklang  aus Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Langlebigkeit“ solle auch den Siemens-Campus in Erlangen erfüllen, so Jürgen Engel, der Chef des Architektenbüros.

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer sieht im Siemens-Campus einen „Leuchtturm bayerischer Zukunftskraft“ und stellte vier Punkte heraus: die Integration von wissenschaftlichen Instituten und die Verzahnung mit der Wirtschaft, die Möglichkeit zur Ansiedlung von Start-ups, der Umzug von Teilen der Universität Erlangen-Nürnberg in bisherige Siemens-Gebäude und die Förderung der Stadt-Umland-Bahn (StUB), die das Gelände erschließen soll. Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik lobte besonders die Öffnung des bisher gesperrten Areals für die Bürger.

Autor: 

ug.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 02|2015, Seite 18

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick