Telefon: +49 911 1335-1335
Ausbildung

Umwelttechnische Berufe

Umwelttechnische Berufe

© serts/GettyImages.de

 

Ansprechpartner/innen (1)

Cüneyt Gürlevik

Cüneyt Gürlevik

Technischer Bildungsberater Tel: +49 911 1335 1230

Die Verordnungen zur Neuordnung in den vier Umweltberufen wurden am 22. Dezember 2023 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und treten damit planmäßig zum 1. August 2024 in Kraft.

Neben neuen Berufsbezeichnungen wurden die Berufe inhaltlich modernisiert und es wird die gestreckte Abschlussprüfung eingeführt. Künftig wird in den Berufen

ausgebildet. Während die ersten beiden Berufe im Wesentlichen in der öffentlichen Verwaltung ausgebildet werden, sind die beiden weiteren Berufe auch in der gewerblichen Wirtschaft angesiedelt, mit den jeweiligen Industrie- und Handelskammern als zuständige Stellen.

Hinweis: Kostenfreie Informationsveranstaltung

Der Branchenverband Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) informiert in einer kostenfreien Informationsveranstaltung über die Neuordnung.

Anmeldung zur Infoveranstaltung

Lassen Sie sich beraten!

Unsere Bildungsberater für gewerblich-technische Berufe werden die Ausbildungsbetriebe direkt kontaktieren und über die relevanten Änderungen informieren. Natürlich stehen Ihnen diese auch bei Fragen zur Verfügung.

Nachstehend finden Sie die Verlinkung zum Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB). Hier finden Sie zudem nähere Informationen sowie die neue Ausbildungsverordnung mit dem modernisierten Ausbildungsrahmenplan.

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick