Telefon: +49 911 1335-1335
Haus der kleinen Forscher

Neuer Schwerpunkt: Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Neuer Schwerpunkt: Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

© Wavebreakmedia - ThinkstockPhotos.de

 

Ansprechpartner/innen (1)

Kerstin Lesche

Kerstin Lesche

Projektkoordinatorin Haus der kleinen Forscher Tel: +49 911 1335 1214

"Wenn Kinder im Sandkasten mit Wasser spielen, sehen sie, dass es schmutzig wird. Kann es auch wieder sauber werden? Beim Spielen ist eine Jacke aufgerissen. Kann sie geflickt werden? Was bedeutet es, sie wegzuwerfen und eine neue zu kaufen? Im Frühjahr werden Samen in die Erde gesetzt. Warum gedeihen die einen gut, die anderen nicht?"

Diese und viele andere Fragen rund um das Thema Nachhaltigkeit tauchen im Alltag häufig auf und bilden künftig einen neuen Schwerpunkt im Angebot der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Das Bundesbildungsministerium unterstützt die Stiftung dabei, ihr Angebot um das neue Feld "Bildung für nachhaltige Entwicklung" zu erweitern.

Nachhaltige Entwicklung muss Bestandteil von Bildung sein – von Anfang an. Gute Antworten auf spannende Fragen ergeben sich nicht von selbst. Der respektvolle Umgang mit der Umwelt und den Ressourcen will gelernt sein.
Bundesbildungsministerin Johanna Wanka
Unsere Fortbildungen zu naturwissenschaftlichen und technischen Themen berühren heute schon häufig Aspekte nachhaltiger Entwicklung wie zum Beispiel Energieerzeugung oder Ressourcenverteilung. Zudem entsprechen unsere pädagogische Herangehensweise und unser Anspruch in vielerlei Hinsicht der Nachhaltigkeitsidee. Aus unserer naturwissenschaftlich-technischen Wurzel heraus wollen wir nun explizit Bildung für nachhaltige Entwicklung in unser Angebot aufnehmen.
Michael Fritz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Die im Jahr 2006 gegründete Stiftung "Haus der kleinen Forscher" erreicht derzeit über ihre 232 lokalen Netzwerkpartner (darunter auch die die IHK Nürnberg für Mittelfranken) mehr als 26 500 Kitas, Horte und Grundschulen in Deutschland. Zusätzlich zu Fortbildungen für das pädagogische Fach- und Lehrpersonal aus Kindergärten und Grundschulen werden aktuell erstmals auch Workshops für Kita-Leitungen entwickelt: Die Leiterinnen und Leiter der Kitas sollen dabei unterstützt werden, ihre Einrichtungen nachhaltig zu gestalten – vom inhaltlichen Angebot über das regionale Essen bis hin zum Ressourcenverbrauch. Dabei greift die Stiftung auf die Erfahrungen und das breite Unterstützer- und Multiplikatorennetz der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (2005 bis 2014) zurück.

Die Förderung des Nachhaltigkeitsangebotes des "Hauses der kleinen Forscher" ist ein wichtiger Baustein im nationalen Prozess "Bildung für nachhaltige Entwicklung". Diesen hat das Bundesbildungsministerium im September 2015 im Rahmen des UNESCO-Weltaktionsprogramms mit der Einrichtung einer Nationalen Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung gestartet, die bis Frühjahr 2017 einen Aktionsplan erarbeitet.

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick