Telefon: +49 911 1335-335
Energie

Fachausschuss Energie und Umwelt

 

Ansprechpartner (2)

Dr.-Ing. Robert Schmidt

Dr.-Ing. Robert Schmidt

Leiter des Geschäftsbereichs Innovation | Umwelt; Grundsatzfragen Innovations-, Technologie-, Energie- und Umweltpolitik; Umweltschutz; Energie- und Biotechnik Tel: +49 911 1335 299
Dr. rer. nat. Ronald Künneth

Dr. rer. nat. Ronald Künneth

Energiewirtschaft, Umweltberatung, Managementsysteme, Technologietransfer Tel: +49 911 1335 297

Der Ausschuss "Energie und Umwelt" berät die IHK Nürnberg für Mittelfranken mit dem Ziel der Einflussnahme auf Politik und Verwaltung sowie auf die regionale Entwicklung.

Aktuelles

 

Energieforschung „an vorderster Front“ – der Beitrag des Energie Campus Nürnberg zur Versorgungssicherheit

Die Sicherstellung der Energieversorgung durch Übertragungsnetze und wie die „Energieforscher“ der Region dazu betragen, waren die Themen der gemeinsamen Sitzung der IHK-Ausschüsse „Energie | Umwelt“ und „Industrie | Forschung | Technologie“ Ende März 2014 im Energie Campus Nürnberg auf AEG. Mehr als 50 Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft haben sich nicht nur über die aktuellen Forschungsthemen des Energie Campus Nürnberg informiert, sondern die aktuelle Lage der Energiewende gemeinsam diskutiert. Insbesondere die Herausforderungen der Stromübertragung und -verteilung in Deutschland, in Bayern und speziell in Mittelfranken wurde intensiv diskutiert.

Der Energie Campus Nürnberg leistet einen Beitrag zur Realisierung der Vision einer neuen auf nachhaltigen Energien basierenden Energiewirtschaft, so Dr. Jens Hauch, Geschäftsführer des Energie Campus Nürnberg. Die Arbeitsgebiete decken die gesamte Energiekette ab, von der Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen über intelligente Vernetzung bis hin zur effizienten Verwertung. Dies spiegelt sich auch in den aktuellen Projekten wider, die im Lauf der Sitzung vorgestellt wurden. Beispiele sind die Erzeugung synthetischer Energieträger aus Biomasse, deren Bedeutung zweifelsohne steigen wird, die Modellierung von vernetzten intelligenten Energiesystemen oder die energieeffiziente Auslegung von elektrischen Antriebs- und Maschinenkonzepten mit denen sich Effizienzsteigerungen von bis zu 70 Prozent erzielen lassen. Um diese komplexen Themen „bewältigen“ zu können arbeiten Forscher aus Universität, Hochschule und angewandter Forschung eng zusammen.

Mehr zum Thema

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick