Telefon: +49 911 1335-1335
Energie

Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen

DIHK-Merkblatt zum KWKG

 

Ansprechpartner/innen (1)

Dr.-Ing. Robert Schmidt

Dr.-Ing. Robert Schmidt

Leiter des Geschäftsbereichs Innovation | Umwelt; Grundsatzfragen Innovations-, Technologie-, Energie- und Umweltpolitik; Umweltschutz; Energie- und Biotechnik Tel: +49 911 1335 1299

Publiziert: Februar 2021

Seitenzahl: 27

Unternehmen, die eine Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage (KWK-Anlage) anschaffen, modernisieren oder einfach nur einsetzen möchten, müssen einiges beachten, um etwa in den Genuss einer Förderung zu kommen beziehungsweise rechtlichen Pflichten zu genügen. Ein DIHK-Merkblatt hilft, den Überblick zu behalten.

Anfang Juli 2020 wurde mit der Verabschiedung des Kohleausstiegsgesetzes auch das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) novelliert. Es kam vor allem zur Einführung neuer Boni, was den Komplexitätsgrad dieses Gesetzes weiter erhöht hat. Die Klärung der Frage nach der EU-beihilferechtlichen Einordnung Ende 2020 brachte weitere Änderungen mit sich.

Für KWK-Anlagen ebenfalls relevant sind die Regelungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), sofern der Strom ganz oder teilweise selbst verbraucht werden soll, sowie des Brennstoffemissionshandelsgesetzes (BEHG), mit dem ab 2021 fossile Brennstoffe einen CO2-Preis erhalten.

Mit seinem KWK-Merkblatt möchte Ihnen der DIHK im "Dschungel" des KWKG und angrenzender Gesetze eine Orientierungshilfe bieten. Unter anderem informiert das Papier über die Standard-Förderung von KWK-Anlagen und über Zusatz-Boni oder über Themen wie Ausschreibung, Eigenversorgung und Meldepflichten.

Titel
Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen
Inhalt / Beschreibung
  • Kostenwirkung des KWKG für Letztverbraucher
  • Standard-Förderung von KWK-Anlagen
  • Zusatz-Boni für KWK-Anlagen
  • KWK-Anlagen in der Ausschreibung
  • KWK-Anlagen zur Eigenversorgung
  • Förderung der Umstellung von fossilen KWK-Anlagen auf einen CO2-ärmeren Brennstoff
  • Meldepflichten für KWK-Anlagen
  • Netzanschluss und Stromvermarktung
  • Anträge und Überprüfung
  • Förderung von Wärmespeichern und -netzen
Download

Diese Publikation können Sie sich als PDF-Datei herunterladen.
Zum Betrachten der Datei benötigen Sie einen PDF-Reader. Einen aktuellen Reader können Sie beispielsweise hier herunterladen.

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick