Telefon: +49 911 1335-1335
Innovation | Forschung | Hochschulen

Innovationsmanagement

 

Ansprechpartner/innen (1)

Dr. rer. nat. Elfriede Eberl

Dr. rer. nat. Elfriede Eberl

Innovation | Technologie | Forschung | Hochschulen | Branchen: Industrie und Gesundheitswirtschaft Tel: +49 911 1335 1431

Was ist Innovationsmanagement?

Innovation ist die erfolgreiche Umsetzung einer neuen und nützlichen Idee mit dem Ziel, dem betreffenden Unternehmen Vorsprung im Wettbewerb zu verschaffen. Unabdingbare Voraussetzung für die effektive und effiziente Umsetzung von Ideen ist ein strategisches Innovationsmanagement, d. h. die systematische Planung, Durchführung, Steuerung und Kontrolle der Innovationstätigkeit. Sämtliche Aspekte von der strategischen Ausrichtung über die Prozess- und Organisationsgestaltung bis zur innovationsfördernden Unternehmenskultur sind gleichermaßen zu berücksichtigen. Nur so können Ideen wirksam und wirtschaftlich realisiert werden, und nur so lässt sich die Weiterentwicklung von Unternehmen im dynamischen Markt- und Wettbewerbsumfeld gewährleisten.

Warum ist das Innovationsmanagement wichtig?

In Zeiten immer kürzer werdender Produktlebenszyklen werden die Unternehmen im globalen Wettbewerb Spitzenpositionen einnehmen, die in der Lage sind, fortwährend neue Ideen hervorzubringen und diese zu marktfähigen Produkten oder Dienstleistungen und Geschäftsmodellen zu entwickeln. Wirtschaftlich erfolgreiches Umsetzen von Ideen ist somit wichtiger denn je.

Innovationsmanagement und Digitalisierung

Der Megatrend Digitalisierung verändert die Anforderungen an Unternehmen und bringt Chancen und Risiken für bestehende Geschäftsprozesse mit sich. Im Kontext der digitalen Transformation sollten Produkt-, Service- und Geschäftsmodell-Innovationen im Rahmen eines betrieblichen Innovationsmanagements initiiert, umgesetzt und in die bestehenden Strukturen integriert werden. Aber agiles Innovationsmanagement ist noch mehr und geht über die technische und organisatorische Realisierung der Digitalisierung sowie über die neue Geschäftsmodellentwicklung hinaus. So ist z. B. die Innovations- und Veränderungskultur im Unternehmen als zugrundeliegender Baustein hervorzuheben. Alle Mitarbeiter und auch die Kunden müssen bei der Entwicklung und Realisierung
der digitalen Transformation eines Unternehmens beteiligt werden. Ein gutes betriebliches Innovationsmanagement sowie pragmatische Führungsansätze bereiten Mitarbeiter auf den Wandel vor und motivieren sie, neue Ideen in die Praxis umzusetzen. Neben der Produkt- und Technologieentwicklung müssen Führung, Organisation und Kultur an die Veränderungen angepasst werden.

Wir bieten Ihnen:

  • IHK-AnwenderClub "Innovations- und Technologiemanagement"
  • IHK-Unternehmenszirkel zum Innovationsmanager (IHK)
  • Beratung zum betrieblichen Innovationsmanagement
 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick