Telefon: +49 911 1335-335

Psychologisches Management für Unternehmen

1969 wurde das Team für Psychologisches Management (tpm) mit Sitz in Bubenreuth von einer Gruppe von sieben Universitätsassistenten am Psychologischen Institut der Universität Erlangen-Nürnberg gegründet. Inspiriert von der damaligen Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs stand das Thema Team und kooperativer Führungsstil bzw. Zusammenarbeit im Vordergrund des Interesses. Ziel von tpm war es, das Wissen und die Erkenntnisse der Psychologie weiterzugeben an Menschen, die im Berufsleben stehen, und sie zu unterstützen bei Fragen, die sich bei der Zusammenarbeit von Menschen ergeben.

In der Anfangszeit wurden Seminarkonzepte u. a. zu den Themen Mitarbeiterführung, Mitarbeitergespräche, Gesprächsführung, Beurteilung von Mitarbeitern, Problemlösung/ Kreativität, Teamarbeit/Gruppendynamik sowie Einstellungsänderung und Verhandlungstechniken entwickelt. Um die Vermittlung des Wissens optimal zu gestalten, beschäftigte sich tpm von Anfang an mit Fragen der Didaktik. Daraus entstanden Seminare, bei denen beispielsweise die Instrumente Motivation, Rollenspiele, Trainingstests und Gruppenarbeit zum Einsatz kamen.

Mit der Einführung der Personalentwicklung (Human Ressources) in Unternehmen weitete tpm die Geschäftsbereiche aus. Die zehn festen und 30 freien Mitarbeiter beschäftigen sich nun auch mit Assessment- und Development Centern, mit Beurteilungssystemen, mit der Entwicklung von Unternehmensleitbildern sowie mit Coaching und der Qualifizierung von speziellen Mitarbeiter-Gruppen (z. B. Führungsnachwuchs, „high potentials“).

Das Beratungsunternehmen, das neben dem Stammsitz in Bubenreuth auch in Schwalmtal bei Alsfeld vertreten ist, hat vor ca. 15 Jahren begonnen, sich europaweit zu engagieren. Im vergangenen Jahr wurden z. B. im russischen Togliatti mit Assessment Centern 50 Mitarbeiter für ein Automobil-Unternehmen ausgewählt. Für ein weltweit agierendes Unternehmen der Feinoptik wurden Führungsnachwuchskräfte aus mehreren europäischen Ländern in ihren Stärken und Schwächen eingeschätzt und dementsprechende Qualifizierungsprogramme erstellt. Die Verfahren werden in Englisch und zum Teil auch in der jeweiligen Landessprache durchgeführt. Kurz nach der Wende wählte tpm mit Hilfe von Assessment Centern 1 800 Mitarbeiter für ein Automobil-Unternehmen in Eisenach aus. Weitere Projekte sind z. B. Auswahlverfahren von Trainees für die Zentrale einer großen Bank und die Auswahl von Verkäufern für ein Automobil-Unternehmen.

Zunehmend wird von Unternehmen auch die Unterstützung bei Veränderungsprozessen angefordert. tpm berät große und mittelständische Unternehmen, aber auch Einrichtungen des Öffentlichen Dienstes.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 07|2003, Seite 48

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick