Telefon: +49 911 1335-335

Medizintechnik-Fonds für die Region

Erlangen profiliert sich weiter als national und international renommierter Standort für Medizintechnik und Pharma: Das Bayerische Wirtschaftsministerium fördert den neuen „MedTech Pharma Development Fonds“ mit 625 000 Euro aus Mitteln der High-Tech-Offensive.

Der Freistaat Bayern hat aus Mitteln der High-Tech-Offensive insgesamt über 61,3 Mio. Euro für die Life Sciences in der Region Erlangen-Nürnberg zur Verfügung gestellt. Einen Schwerpunkt bildet dabei der Ausbau der Medizintechnik, u. a. mit dem Neubau für innovative strahlentherapeutische Großgeräte und dem Neubau eines Instituts für Medizintechnik an der Universität Erlangen, dem neu errichteten Innovations- und Gründerzentrum Medizintechnik und Pharma (IZMP) in Erlangen, den Leitprojekten Medizintechnik sowie einem Seed-Capital-Fonds für Existenzgründungen in Medizintechnik und Pharma.


Externer Kontakt: Besitz- und Immobilienverwaltungsgesellschaft (BIVG), Tel. 089/38 66 55-0
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 10|2003, Seite 31

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick