Telefon: +49 911 1335-335

Forderung nach zweijährigen Berufen

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) fordert, mehr praxisorientierte zweijährige Ausbildungsberufe zu schaffen. Nach Schätzungen des DIHK könnten dadurch mittelfristig rund 10 000 zusätzliche Ausbildungsplätze entstehen. Die Vorschläge der Wirtschaft für geeignete Ausbildungsberufe lägen bereits vor: Mit dem Servicefahrer, dem Maschinenführer oder dem Fahrradmonteur gebe es interessante Berufsalternativen für Auszubildende und Ausbildungsbetriebe.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 10|2003, Seite 25

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick