Telefon: +49 911 1335-335

alpha-bit: Software für die Automatisierung

Die alpha-bit GmbH mit Firmensitz in Erlangen beschäftigt sich seit ihrer Gründung 1986 mit der Realisierung von Software-Projekten im Automatisierungs-Sektor. Mittlerweile sind in dem nach ISO 9001:2000 zertifizierten Unternehmen 17 Mitarbeiter tätig, die sich schwerpunktmäßig mit den Themen Schiffsautomation, Schienenfahrzeug-Systeme und Projektarbeit im Anlagenbereich beschäftigen.

Die Systemlösungen finden sich im ICE ebenso wie bei der Australisch-Neuseeländischen Marine und in den Steuerungsanlagen der Brennstoffzellentechnologie von Bussen und U-Booten. Geschäftsführer Lothar Müller begründet die Entscheidung, sich seinerzeit in Erlangen anzusiedeln mit dem dank Universität und Industrie optimalen Umfeld für ein technologisches Software-Unternehmen.

Müller erklärte bei einer Presseveranstaltung, in den letzten Jahren sei die Konkurrenz in der Software-Entwicklung deutlich härter geworden, zudem habe man sich auf neue Software-Märkte etwa in Osteuropa und Asien einstellen müssen. alpha-bit habe auf diese Entwicklungen mit intensiven Aktivitäten u.a. in Qualitätsmanagement, in Vertrieb und Marketing sowie mit der Ausarbeitung einer Unternehmensphilosophie reagiert. Zudem habe man zusätzlich zu den Dienstleistungen in der Software-Entwicklung selbst entwickelte Software-Pakete zur Marktreife gebracht und sich dadurch ein weiteres Standbein geschaffen. „Die eigentliche Software-Entwicklung wird in Zukunft in Deutschland nur schwer Bestand haben“, so Müller. Deshalb müssten die mittelständischen Software-Häuser verstärkt auf Spezialisierung sowie auf gut ausgebildete Mitarbeiter setzen, auf die sich die Kunden 100-prozentig verlassen könnten.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 10|2003, Seite 48

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick