Telefon: +49 911 1335-1335

Meilensteine 2005

Die große Koalition ist nach einigen Geburtswehen unter Dach und Fach. Das ist gut so, wenngleich dem Regierungsprogramm die Vision fehlt. Zu sehr sind die nächsten Jahre beeinflusst vom hohen Staatsdefizit. Der offenkundige Wille von Union und SPD, zu tragfähigen Lösungen für unser Land zu kommen, lässt jedoch hoffen. Wichtig ist, dass eine handlungsfähige Regierung im Amt ist. Der Bürger erwartet jetzt konsequentes Arbeiten und weniger Talk-Shows. Mut macht uns, dass die Konjunktur in Deutschland wieder anzuspringen scheint. Hoffnung besteht, dass dann auch der Konsummotor in Fahrt kommt.

Für uns Franken ist es zudem ein großer Gewinn, dass wir mit einem Staatsminister und zwei Staatssekretären in der Regierung vertreten sind. Ihnen wünschen wir viel Fortune.

Wir schauen also mit großer Erwartung auf die letzten Wochen des zu Ende gehenden Jahres. Mehr als zufrieden kann unsere Wirtschaftsregion Nürnberg zurückblicken. Die Aufnahme in den Kreis der europäischen Metropolregionen war ein Meilenstein und hat die schon vorhandene Dynamik noch beschleunigt. Es ist eine große Bereitschaft aller Akteure zu erkennen, unseren Wirtschaftsraum gemeinsam fit zu machen für den globalen Standortwettbewerb. Die Unterzeichnung des Entwicklungsleitbildes vor wenigen Wochen war bereits ein wichtiger Schritt, um unsere regionale Wirtschaftspolitik auf die neuen Herausforderungen auszurichten. Im Urteil externer Experten kann unser Entwicklungsleitbild als Benchmark für deutsche Entwicklungsleitbilder gelten. Wichtig ist mir dabei, dass wir die Themen Lebensqualität, Kultur und Sport nicht vergessen: Mit dem Confederations Cup und dem Gastspiel der Staatsoper in Peking konnten wir uns in diesem Jahr international weiter profilieren.

Ganz besonders danke ich den 5 000 Unternehmern und Führungskräften, die sich 2005 in unserem IHK-Ehrenamt für Wirtschaft und Region eingesetzt haben. Mit Ihrer Unterstützung konnte ich mit „DRIVE“ in das erste Jahr als IHK-Präsident starten.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen eine frohe Weihnachtszeit!
Autor: 
IHK-Präsident Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 12|2005, Seite 3

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick