Telefon: +49 911 1335-335

120 Stützpunkte weltweit

Mit einem neuen Service-Konzept und dem Slogan „DE International – The German Chamber Network“ tritt die IHK-Organisation im Ausland auf.

In 80 Ländern sind die Auslandshandelskammern (AHKs) mit über 120 Büros vertreten. Damit erfasst das Netzwerk rund 99 Prozent des deutschen Außenhandels, so der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Zu Beginn dieses Jahres haben die AHKs ein neues Service-Konzept eingeführt, mit dem u.a. die Angebote der einzelnen Büros besser aufeinander abgestimmt werden sollen.

Das Dienstleistungsportfolio der AHKs lässt sich grob unterteilen in Services, die weltweit angeboten und nachgefragt werden (Basisdienste von der Adressrecherche bis hin zu komplexer Markteinstiegshilfe), und in länderspezifische Dienste, die an einzelnen Standorten individuell entwickelt und aufgebaut wurden. Erstauskünfte und -informationen bieten die AHKs unentgeltlich an. Die Basisdienste werden künftig qualitativ vergleichbar und in einheitlicher Form angeboten.

Die AHKs kooperieren auch bei den individuell angebotenen Spezialdiensten. So werden beispielsweise erfolgreich eingeführte Services wie das Geschäftspräsenzmodell der AHK Atlanta (Komplettvertretung deutscher Firmen auf dem US-Markt) sukzessive auch an anderen Standorten eingeführt.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 12|2006, Seite 32

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick