Telefon: +49 911 1335-1335

Penkert

Metallbearbeitung in höchster Präzision

Auf Umformwerkzeuge mit höchsten Genauigkeiten hat sich die I. Penkert Metallbearbeitungs-GmbH in Allersberg spezialisiert. Viele der Geschäftspartner kommen aus der Automobilzulieferindustrie, die große Präzision verlangen. Sie benötigen die Werkzeuge für Maschinen, mit denen sie beispielsweise Schrauben, Ventile, Kugeln für Kugellager oder Naben herstellen.

„Wir sehen uns als Nischenanbieter für die Massivumformung“, so Senior-Chef Walter Penkert, dessen Sohn Stefan seit zwölf Jahren im Betrieb mitarbeitet und vor zwei Jahren in die Geschäftsführung eingetreten ist. In den letzten Jahren seien mehrere Mio. Euro in Maschinen und Anlagen investiert worden. Zum Maschinenpark gehören u.a. mehrachsige Werkzeugmaschinen, CNC-Schleifanlagen und Erodieranlagen.

Unverzichtbar sind trotz der eingesetzten komplexen Technologien jedoch die handwerklichen Fähigkeiten der Mitarbeiter, erklärten Walter und Stefan Penkert den Mitgliedern des IHK-Gremiums Hilpoltstein, die das Unternehmen vor Kurzem unter Leitung des Vorsitzenden Hans Jürgen Rohmer besuchten. So erfordert besonders das Polieren der umformenden Bereiche eines Werkzeuges große Geschicklichkeit und Fingerfertigkeit, die erst durch jahrelange Praxis erreicht werden. Für die beiden Geschäftsführer ist es deshalb entscheidend, die Automatisierung voranzutreiben, aber gleichermaßen die Qualifizierung der Mitarbeiter zu fördern: In der Fertigung werden ausschließlich Facharbeiter beschäftigt. Zudem starten bei Penkert jedes Jahr ein bis zwei Auszubildende (vor allem im Beruf Zerspanungsmechaniker) ihre Lehre, um nach erfolgreichem Abschluss in aller Regel übernommen zu werden. Trotz dieser Bemühungen bleibe der Mangel an Fachkräften angesichts der anspruchsvollen Aufgaben in der Fertigung ein Problem für das Unternehmen.

Enge Kooperationen unterhält die Firma Penkert mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen (u.a. der Universität Erlangen-Nürnberg), mit denen gemeinsam werkstoffwissenschaftliche Fragen erforscht werden. Für die I. Penkert Metallbearbeitungs-GmbH, die 1972 als Montagebetrieb gegründet wurde, sind 44 Mitarbeiter tätig.

Autor: 
bec.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 12|2007, Seite 47

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick