Telefon: +49 911 1335-1335

Naturkost Vier Jahreszeiten

Seit 25 Jahren in Erlangen

Hervorgegangen aus dem "kleinen Haufen Idealisten, die die Welt bewegen wollten", hat es Gerhard Fritz (Jahrgang 1956) in Erlangen geschafft, sich mit Naturkost am Markt zu behaupten. Seit nunmehr 25 Jahren pflegt der Branchenpionier seine Idee vom Genuss mit natürlicher Nahrung – obwohl der Einzelhandel bei dem Sozialpädagogen, der die Erlanger Jugendfarm mit aufgebaut hat, eigentlich nicht auf der beruflichen Agenda gestanden hatte. Biologisch gegärtnert und auf dem Land gewohnt hatte der gebürtige Bayernwäldler, ehe er 1984 in Erlangen ansässig wurde und in der Südlichen Stadtmauerstraße seine "Vier Jahreszeiten" gründete. Seit dem Jahr 2000 ist er in der Hauptstraße zu finden und verkauft mit elf Mitarbeitern auf 150 Quadratmetern Verkaufsfläche ein komplettes Lebensmittelsortiment mit Bio-Qualität. Daneben ist er seit November 2005 Minderheitspartner des Großhandelsunternehmens Dennree bei einem über 400 Quadratmeter großen Bio-Markt in der Karl-Zucker-Straße.

Sind die Eigenschaften von Bio-Lebensmitteln garantiert? Für Gerhard Fritz gibt es angesichts des engmaschigen Kontrollsystems daran keine Zweifel: "Der Branche ist bewusst, dass sie nur dann Chancen hat, wenn sie ehrlich ist." Dafür sorgen laut Fritz genauer gewordene Analysesysteme und eigene Lebensmitteltechniker bei den Großhändlern, mit deren Hilfe Fremdstoffe selbst in kleinsten Mengen nachzuweisen seien.

Autor: 
ug.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 06|2009, Seite 71

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick