Telefon: +49 911 1335-1335

Mailingtage

Kundennutzen stärker beachten

Die 10. mailingtage im Messezentrum Nürnberg haben mit 400 Ausstellern und rund 8 000 Fachbesuchern ihre Position als führende Marketing-Veranstaltung Europas ausgebaut. Beim begleitenden Fachkongress "Treffpunkt Dialog" informierten Experten über Themen wie Datenschutz, Zielgruppen und Effizienz. Ein weiterer Schwerpunkt war Cross-Media, also die Verknüpfung von verschiedenen Medien.

Für eine weitere Professionalisierung von Werbemailings plädierten mehrere Experten: Christian Holst vom Siegfried Vögele Institut, einer Post-Tochterfirma, die u.a. die Akzeptanz von Mailings durch die Empfänger untersucht, erklärte, das Auge folge beim Blick über einen Werbebrief einer ganz eigenen Logik. Mit Augenkameras und Untersuchungen der Hirnaktivität ergründet das Institut, was bestimmte Werbedarstellungen bei den Lesern auslösen. Nikolaus von Graeve von der Frankfurter Agentur rabbit eMarketing monierte, dass viele Newsletter und Werbemails die potenziellen Kunden eher belästigen als informieren. Die digitale Post werde teils nur zu zehn Prozent angesehen, die Absender müssten sich deshalb viel stärker am Kundennutzen orientieren und ihre Botschaften speziell auf Gruppen wie Interessenten sowie Neu- und Bestandskunde ausrichten.

Der Deutsche Dialogmarketing Verband (DDV) hat mit seinem Konjunkturbarometer ermittelt, dass die Branche der Rezession zum Trotz positiv gestimmt ist. Mehr als zwei Drittel der befragten Branchenunternehmen rechnen mit einem weiteren Wachstum der Marketing-Kanäle Online und Internet.

Autor: 

tt.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 08|2009, Seite 36

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick