Telefon: +49 911 1335-335

IHK-Gründerpreis 2010

Beispielhafte Geschäftsideen

Die sunhill technologies GmbH (Erlangen), die Chairgo GmbH (Hersbruck) und die FMP Technology GmbH (Erlangen) haben den diesjährigen IHK-Gründerwettbewerb gewonnen.

Die Sieger nahmen die Auszeichnung bei einer Feierstunde im „Marmorsaal“ des Presseclubs Nürnberg von IHK-Präsident Dirk von Vopelius, Jury-Vorsitzendem Martin Wagner (Leiter des Studios Franken des Bayerischen Rundfunks) und von den Sponsoren in den drei Wettbewerbskategorien entgegen. Richard Heindl (Vorstandsvorsitzender der Erlanger Heitec AG), Christine Bruchmann (Geschäftsführende Gesellschafterin der Fürst Unternehmensgruppe in Nürnberg) und Gerald Schreiber (Geschäftsführender Gesellschafter der defacto call center GmbH in Erlangen) hatten das Preisgeld von jeweils 10 000 Euro zur Verfügung gestellt.

Die drei Preisträger 

Die sunhill technologies GmbH aus Erlangen war in der Wettbewerbskategorie „Markt-erfolg und Innovation“ erfolgreich (Sponsor: Heitec AG, Erlangen). Die Bezahlung von Parktickets per SMS ist eine der Innovationen des Unternehmens, das 2007 von Christoph Schwarzmichel, Matthias und Andreas Mandelkow gegründet wurde. sunhill ist der einzige Anbieter, bei dem dieser Service ohne vorherige Anmeldung funktioniert. Diese SMS-Lösung kann auch in einer Reihe von Städten der Metropolregion Nürnberg genutzt werden. Darüber hinaus kann sunhill technologies mit weiteren Entwicklungen aufwarten: SMS-Bezahlsysteme speziell für Parkhäuser, öffentlichen Nahverkehr und Elektrotankstellen sollen folgen.

Preisträger in der Kategorie „Markterfolg und soziale Verantwortung“ ist die Chairgo GmbH aus Hersbruck (Sponsor: Fürst Unternehmensgruppe, Nürnberg). Die im Jahr 2006 von Götz Reichel gegründete Firma vertreibt Sitzmöbel, die während des Sitzens Bewegung ermöglichen. Nach Worten Reichels kann Rückenbeschwerden am besten dadurch vorgebeugt werden, indem die Sitz- und Büromöbel „bewegtes Sitzen“ zulassen. Etwa 400 ergonomische Produkte hat Reichel im Programm. Die Jury überzeugte er außerdem durch den Einstieg in das Exportgeschäft sowie durch familienfreundliche Personalpolitik.

Als Ausgründung aus dem Erlanger Lehrstuhl für Strömungsmechanik ist die FMP Technology GmbH, Erlangen, entstanden, die in der Kategorie „Markterfolg und Qualität“ ausgezeichnet wurde (Sponsor: defacto call center GmbH, Erlangen). Die beiden Geschäftsführer Martin Gillert und Prof. Dr. Dr. Franz Durst beschäftigen sich u.a. mit der Frage, wie man in der Beschichtungstechnik höchste Qualität erreicht und gleichzeitig die Kosten senkt. So hat FMP eine Beschichtungsdüse entwickelt, die anders als die gängigen Düsen nicht nur für eine Beschichtungsflüssigkeit verwendet werden kann. Derzeit arbeitet FMP an einer neuartigen Einspritztechnik für Motoren, die Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß deutlich senken soll.

Bilanz IHK-Gründerpreis 2010

Die IHK schreibt den Gründerpreis seit 15 Jahren aus, um das Gründerklima in der Region weiter zu verbessern. In diesem Jahr hatten 47 junge Unternehmen ihre Geschäftskonzepte eingereicht, die bisher 463 Arbeitsplätze und 34 Ausbildungsplätze geschaffen haben. Teilnehmen konnten alle Mitgliedsunternehmen der IHK, die ihre geschäftliche Tätigkeit nach dem 1. Juli 2005 begonnen haben.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 08|2010, Seite 28

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick