Telefon: +49 911 1335-1335

Marketing-Club Nürnberg

Nah am Markt

In diesem Jahr feiert der Marketing-Club sein 50-jähriges Jubiläum. Verkaufsleiter hatten ihn im Jahr 1961 gegründet, um mehr über modernes Marketing zu lernen. Der Anstoß dafür, ein regionales Forum für Marketing-Führungskräfte zu gründen, kam aus den USA.

Die National Sales Executives aus New York bemühten sich seit 1953, in Europa Mitglieder zu werben. Schon im folgenden Jahr wurden in neun deutschen Großstädten sogenannte Verkaufsleiter-Clubs gegründet. Deren Zielsetzung war es, mit Unterstützung aus New York moderne Marketing-Methoden kennenzulernen und in Deutschland anzuwenden. Im Jahr 1956 gründeten die bestehenden Clubs die Dachorganisation „Arbeitsgemeinschaft der deutschen Verkaufsleiterclubs“.

Auf Initiative von Dr. Paul W. Meyer, dem damaligen Vizepräsidenten des Marketing- und Verkaufsleiter-Clubs in München, wurden im Juli 1960 etwa 100 Persönlichkeiten aus Franken zu einer ersten Zusammenkunft eingeladen. Am 16. September 1960 war es dann soweit: Der Marketing- und Verkaufsleiter-Club Nordbayern wählte seinen ersten Vorstand, zum Präsidenten wurde Klaus Werner vom Autohaus Kraus gewählt. In Nürnberg entstand somit der 14. Deutsche Marketing-Club, der am 18. August 1961 in das Vereinsregister eingetragen wurde und am Ende des Gründungsjahres 16 Mitglieder zählte.

Die Themen und Diskussionen im Marketing-Club im Laufe der 50 Jahre spiegeln auch die Entwicklung des Marketings in dieser Zeit wider. In den 1960er Jahren war Marketing vor allem produktions- und verkaufsorientiert. In den 70er Jahren stellte sich bei den Unternehmen zunehmend die Frage, wie sie sich und ihre Produkte von der Konkurrenz abgrenzen können. In den 80er Jahren waren die meisten Märkte gesättigt, die Konsumenten wurden kritischer und strategische Fragen der Marktpositionierung gewannen stark an Bedeutung. In den letzten beiden Jahrzehnten wirbelten Internet- und E-Mail-Marketing die Märkte durcheinander, heute werden deshalb im Marketing-Club Themen wie Social Media- und Guerilla-Marketing intensiv diskutiert.

„Der Marketing-Club Nürnberg hat sich in den vergangenen 50 Jahren zur ersten Adresse für alle entwickelt, die sich in der Metropolregion fundiert und aktuell mit den Entwicklungen im Marketing auseinandersetzen wollen“, so Präsident Peter Schultze, Geschäftsführer der Nürnberger Kommunikationsagentur Schultze, Walther und Zahel GmbH. „Die Mitglieder des Clubs kommen bis heute aus den unterschiedlichsten Berufen und Branchen und spiegeln das pulsierende Wirtschaftsleben der Metropolregion wider.“ Mit 330 Mitgliedern ist der Nürnberger Club der zehntgrößte Club im Deutschen Marketing-Verband, Hauptveranstaltungsort ist der „Marmorsaal” in der Nürnberger Akademie am Gewerbemuseumsplatz. Ein wichtiges Projekt ist die Verleihung des „Marketing Star“, der seit zwölf Jahren für beispielhafte Marketing-Leistungen vergeben wird. Mit dem neuen Wissenschaftspreis fördert der Club seit diesem Jahr zudem aktiv den Marketing-Nachwuchs. Gefeiert wird das 50-jährige Club-Jubiläum am 14. Oktober mit einer feierlichen Jubiläums-Gala im Nürnberger „Ofenwerk“. Gastredner sind u.a. Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Klaus Zellmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH, der einen Einblick in das Marketing der Premium-Marke Porsche gibt.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 10|2011, Seite 62

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick