Telefon: +49 911 1335-335

Atarax

Bollwerke gegen Gefahren

Sicherheitsrisiken für Unternehmen gehen von vielen Seiten aus: Notfälle und Brände, Datenklau und Spionage über das Internet sind einige Beispiele. Die Juristen und Sicherheitsexperten der Atarax GmbH & Co. KG unterstützen Unternehmen dabei, sich vor diesen Risiken zu schützen und sich für Krisensituationen zu wappnen.

Vor mehr als 20 Jahren gründete Norbert Rauch das Unternehmen in Herzogenaurach, heute beschäftigt er am dortigen Hauptsitz sowie an den Standorten Würzburg, München und Bonn über 20 Mitarbeiter.

Weil das Datenschutz-Management in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen hat, beraten acht fest angestellte Juristen auf diesem Feld. Sie stehen den Kunden, zu denen u.a. Playmobil, Diehl, s.Oliver und Leica zählen, außerdem bei Haftungsfragen sowie bei den Themen Informations-, IT- und Objektsicherheit zur Seite.

Beim Notfall- und Krisen-Management unterstützen die Sicherheitsexperten Unternehmen bei der Erstellung von Notfallhandbüchern, organisieren den Aufbau eines Krisenstabs und trainieren Mitarbeiter im Umgang mit konkreten Krisensituationen.

Um auf die große Bedeutung des Datenschutzes für die Betriebe aufmerksam zu machen, engagiert sich Rauch in einer Reihe von Verbänden und Fachgremien wie z.B. der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD). Außerdem leitet er den Datenschutz-Arbeitskreis der IHK Würzburg.

Um junge Menschen für das Thema zu sensibilisieren, hat Atarax gemeinsam mit dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht und der Jugendfeuerwehr Bayern eine Kampagne entwickelt, die in Flyern über die Gefahren des Datenaustauschs im Internet informiert.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 02|2014, Seite 77

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick