Telefon: +49 911 1335-335

Reime Noris

Ein Jahrhundert in der Nische erfolgreich

Reime Noris © Berny Meyer / Reime Noris

100 Jahre Reime Noris: Geschäftsführer Martin Bieber (2.v.l.) und die Mitarbeiter feiern ihr Unternehmen.

Die Reime Noris GmbH in Feucht blickt in diesem Jahr auf ihre hundertjährige Firmengeschichte zurück.

Gegründet wurde das Unternehmen zur Herstellung von Präzisionsgewindewerkzeugen von Ernst Reime in Nürnberg. Aufgrund der hohen Nachfrage zu Zeiten des Ersten Weltkrieges wuchs die Firma schnell und stellte bereits 1919 auf der Messe in Leipzig aus. Mit der Anschaffung von Spiralnut-Schleifmaschinen begann im Jahr 1928 die industrielle Fertigung, erste Patente meldete die Firma 1936 an. Nach mehreren Umzügen sitzt Reime Noris seit 2001 in Feucht.

Bis heute fokussiert sich das Unternehmen, das 35 Mitarbeiter beschäftigt und rund zwölf Mio. Euro umsetzt, mit der Herstellung und dem Vertrieb von Präzisionswerkzeugen für die Gewindeherstellung auf einen Nischenmarkt, so Geschäftsführer Martin Bieber bei der Jubiläumsfeier. Etwa 10 000 Standardartikel führt Reime Noris in seinem Sortiment und entwickelt nach Kundenanforderungen auch Sonderwerkzeuge. Verwendung finden die Produkte bei Kunden aus über 40 Ländern (v.a. in Europa und Asien), die Bauteile für die Branchen Verkehrswesen, Energietechnik, Medizintechnik sowie Maschinen- und Anlagenbau bearbeiten.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 11|2015, Seite 87

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick