Telefon: +49 911 1335-335

Westmittelfranken

Verkehrswege auf gutem Wege?

Der Stand wichtiger Verkehrsprojekte in Westmittelfranken war das Thema bei einem Gespräch mit Staatssekretär Gerhard Eck im Bayerischen Innenministerium, zu dem Dr. Karl-Friedrich Ossberger (IHK-Gremium Weißenburg-Gunzenhausen), IHK-Verkehrsreferent Ulrich Schaller und der Ansbacher Landtagsabgeordnete Manuel Westphal nach München gereist waren.

Im Mittelpunkt stand u.a. die Bewertung von Verkehrsprojekten im aktuellen Bundesverkehrswegeplan, insbesondere der Ausbau der B 2, der B 13 zwischen Ansbach und Ingolstadt sowie der A 6 zwischen Schwabach-West und der Landesgrenze mit Baden-Württemberg. Für die Aufwertung bzw. die Umsetzung dieser Projekte sagte der Staatssekretär seine Unterstützung zu.

Darüber hinaus wurde über den ICE-Halt Treuchtlingen gesprochen. Aufgrund der Streichung einer Zugverbindung am Freitag gab es jüngst Spekulationen über die Zukunft des Fernverkehrs am Standort Treuchtlingen. Eck betonte in diesem Zusammenhang, dass dieser ICE-Halt nicht in Frage stehe.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 05|2016, Seite 47

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick