Telefon: +49 911 1335-335

IHK-Standortportal Bayern

Standortanalysen leicht gemacht

Standorte in Bayern © IHK

Mit neuen Funktionen wartet das IHK-Standortportal Bayern auf: Unternehmen können jetzt auch nach Firmen und Branchen in ihrem Umfeld recherchieren.

Ob Unternehmer oder Investoren – wer Informationen zu Gewerbeflächen im Freistaat sucht, wird auf dem IHK-Standortportal Bayern (www.standortportal.bayern) fündig. Unternehmer können dort z. B. herausfinden, was ein Ort bietet, den sie als potenziellen Firmensitz in den Blick genommen haben: Wer sind relevante Ansprechpartner vor Ort? Wie sieht die Verkehrsanbindung am Standort aus? Wie hoch ist der Gewerbesteuerhebesatz? Wie ist der aktuelle Status des Bebauungsplans?

Zahlreiche Servicefunktionen helfen bei der Bewertung und Auswahl von Gewerbeflächen. Eine Vorschlagsliste weist Suchende auf potenziell passende Flächen hin. Eine Vergleichsliste ermöglicht es den Nutzern, Standorte gegenüberzustellen und so schnell Plus- und Minuspunkte zu erkennen. Als besonders hilfreich hat sich außerdem die Exposé-Funktion erwiesen: Der Anwender erhält kostenlos eine PDF-Datei, in der die Daten der gewählten Standorte zusammengefasst sind – inklusive tabellarisch aufgelisteter Zusatzinformationen wie aktuelle Nutzung, Umgebungskarten und wichtigen Kontaktdaten in der Kommune.

Aber auch gute Produkte lassen sich noch verbessern, deshalb wird das IHK-Standortportal Bayern in Kürze noch einmal erweitert. Mitte Juli 2016 werden die geokodierten Firmendaten der IHK-Mitgliedsfirmen freigeschaltet. Mit der Erweiterung kann die IHK Nürnberg für Mittelfranken ihr Angebot in der Standort- und Existenzgründungsberatung ausbauen. Vor allem aber kann sie den Service für die Unternehmen weiterentwickeln. Die Firmen erhalten nun räumliche Informationen zu Wirtschaftsstrukturen in Verbindung mit verfügbaren Gewerbeflächen und -immobilien, so Martina Stengel, Referentin für Standortberatung bei der IHK Nürnberg für Mittelfranken. Unternehmer, die einen neuen Standort gründen, können auf diese Weise frühzeitig herausfinden, wo Mitbewerber oder Zulieferer ansässig sind. „Sie erkennen, ob in der gewünschten Region Firmen zu finden sind, die interessante Kooperationspartner oder Kunden sein können, ob ihr Produkt am Standort schon zu finden ist, oder ob sie hier ein Alleinstellungsmerkmal genießen“, so Stengel.

Neue Kartenfunktion

Auch die neue Kartenfunktion ist übersichtlich gestaltet. Im kleinen Maßstab (Bundesland Bayern, Regierungsbezirke und Kreise) werden die Firmendaten in Form von farbigen Kreisdiagrammen nach sieben Branchengruppen gegliedert dargestellt. Im Bereich der Kommunen, Orts- und Stadtteile, wo der Maßstab größer ist, erfolgt die Darstellung punktweise. Bei den angezeigten Unternehmen handelt es sich ausschließlich um im Handelsregister eingetragene Firmen, angezeigt werden Firmenname, Rechtsform, Wirtschaftszweig und Adresse.

Autor: 

Sabine Hölper

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 07|2016, Seite 18

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick