Telefon: +49 911 1335-335

Wettbewerb

Deutscher Kulturförderpreis

Science Circle © ipopba/GettyImages.de

Bis zum 15. Juni können sich Unternehmen für den „Deutschen Kulturförderpreis 2018“ bewerben.

Teilnehmen können alle Unternehmen und unternehmensnahen Stiftungen mit Sitz in Deutschland, die sich für die Kultur engagieren. Die eingereichten Kulturförderprojekte sollten aus den letzten 24 Monaten stammen.

Der Wettbewerb wird seit 2006 vom Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. ausgeschrieben, dem auch der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) angehört. Die Wirtschaftszeitung Handelsblatt ist Partner des Wettbewerbs. Eine jährlich wechselnde, hochkarätig besetzte Jury mit Vertretern aus Kultur, Politik, Medien und Wirtschaft beurteilt die eingereichten Kulturförderprojekte. Die Jury bewertet u. a. die Relevanz und Wirkung des Kulturförderprojekts, die Kreativität und Risikobereitschaft des Förderkonzepts und dessen Nachhaltigkeit und Innovation. Der Preis wird in den Kategorien kleine, mittlere und große Unternehmen ausgeschrieben und im November 2018 in Berlin bei einer festlichen Galaveranstaltung verliehen.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 05|2018, Seite 44

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick