Telefon: +49 911 1335-1335

Kompakt

  • Die Nürnberger Datev eG und das Technologieunternehmen Casio Europe GmbH kooperieren bei der Archivierung von Kassendaten. Der stellvertretende Casio-Geschäftsführer Yoshiyuki Kuroda und Datev-Vorstandsvorsitzender Dr. Robert Mayr gaben kürzlich den Startschuss für die Zusammenarbeit. Künftig sollen alle Einzelaufzeichnungen der Casio-Kassensysteme durch eine Schnittstelle zum Datev-Kassenarchiv automatisiert übertragen werden. Bisher war sicheres Archivieren nur durch manuelles Hochladen in die Datev-Cloud möglich. www.casio-europe.com, www.datev.de 
  • Das britische Automobilunternehmen Jaguar Land Rover will zusammen mit der Autohandelsgruppe Feser & Scharf GmbH neue Standorte in Nürnberg und Bamberg eröffnen und dafür ca. zehn Mio. Euro investieren. Im Nürnberg soll ein komplett neues Autohaus mit einer Ausstellungsfläche von 800 Quadratmetern, einem Servicebereich mit zehn Werkstattplätzen und Arbeitsplätzen für Elektrofahrzeuge entstehen. Ein weiterer Service-Standort ist in Roth geplant.
  • Die Steiner Niederlassung des Immobilienmaklerverbunds Re/Max plant, im laufenden Jahr weitere Standorte in Fürth und Schwabach zu eröffnen. Das gab Frank Leonhardt, der die Niederlassung leitet, zu deren zehnjährigem Bestehen bekannt. www.remax-stein.de
  • Die Rödl & Partner GmbH aus Nürnberg hat eine neue Niederlassung in Linz eröffnet. Der Schwerpunkt der neuen Zweigstelle wird auf Steuerprüfung und Wirtschaftsprüfung liegen. www.roedl.de
  • Die Autohaus Konrad GmbH aus Erlangen hat einen sogenannten Ford Store eröffnet. Nach einer Umbauphase von 14 Monaten können die Kunden des Kfz-Händlers in dem 900 Quadratmeter großen Schauraum die angebotenen Fahrzeugmodelle begutachten und an einer Videowand ihr Wunschauto konfigurieren. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt rund 60 Mitarbeiter. Seit Kurzem ist das Autohaus Konrad auch Handelspartner für die Elektro-Nutzfahrzeuge der Marke „Streetscooter“. www.ford-konrad-erlangen.de
  • Die Fluggesellschaft Lot Polish Airlines bietet seit Kurzem tägliche Flüge zwischen Nürnberg und Warschau an. Die Direktverbindung in die polnische Hauptstadt wird montags bis freitags jeweils zweimal und am Wochenende einmal pro Tag angeboten. Die Flugzeit beträgt 100 Minuten. „Die Verbindung mit der LOT nach Warschau ist eine hervorragende Ergänzung unseres Streckennetzes“, so Dr. Michael Hupe, Geschäftsführer der Flughafen Nürnberg GmbH. www.lot.com
  • In der Kampfkunstschule Jaguar Woman in Fürth gibt es seit zehn Jahren Aikido- und Gesundheitskurse speziell für Frauen. Lehrerin Vera Smitt unterrichtet die Teilnehmerinnen, wie sie Angriffe abwehren können, ohne dem Angreifer Schaden zuzufügen. www.jaguarwoman.de
  • Die Firma MB Connect Line GmbH aus Dinkelsbühl unterstützt Schüler aus den Gymnasien Dinkelsbühl und Feuchtwangen, die an der First Lego League (FLL) teilnehmen wollen. Die FLL ist ein Roboterwettbewerb für naturwissenschaftlich interessierte Schüler. Das Unternehmen organisierte Exkursionen sowie Workshops und spendete mehrere Lego-Sets, die Geschäftsführer Siegfried Müller den Schulen übergab. www.mbconnectline.com, www.first-lego-league.org/de
  • Der Beleuchtungshersteller Feilo Sylvania Germany GmbH erweitert das Produktionssortiment am Standort Erlangen. Nun werden dort auch Leuchten mit wasser- und staubdichten Gehäusen hergestellt. Das Unternehmen gehört seit Ende 2015 zum chinesischen Leuchtmittelhersteller Shanghai Feilo Acoustics Co Ltd. www.sylvania-licht.com
  • Die Vauen Vereinigte Pfeifenfabriken Nürnberg GmbH feiert dieses Jahr ihr 170-jähriges Bestehen und ist damit nach eigenen Angaben der älteste Pfeifenhersteller Deutschlands und einer der ältesten der Welt. 1848 wurde der Grundstein für das Familienunternehmen gelegt, das mittlerweile in der fünften Generation von den Geschäftsführern Alexander Eckert und Martin Ramsauer geleitet wird. www.vauen.de
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 07|2018, Seite 86

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick