Telefon: +49 911 1335-1335

IHK-Gremien

Altmühlfranken kommt voran

Pressemitteilung Bilanz Regionalmanagement in Altmühlfranken - Lenkungsgruppe gesamt © Zukunftsinitiative Altmühlfranken (ZIA)

Regionalentwicklung im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen: Die Lenkungsgruppe mit Dr. Karl-Friedrich Ossberger, Landrat Gerhard Wägemann und Andreas Gebhardt (Mitte).

Gleichwertige Lebens- und Arbeitsbedingungen sollen durch die Landesentwicklung in Bayern erreicht werden. Ein Instrument dafür ist das Regionalmanagement, für das der Freistaat konkrete Projekte fördert. Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen wird dieses Regionalmanagement durch die Zukunftsinitiative Altmühlfranken (ZIA) umgesetzt, die beim Landratsamt in Weißenburg angesiedelt ist.

Konkrete Projekte werden von der „Lenkungsgruppe Regionalmanagement“ unter Vorsitz von Landrat Gerhard Wägemann ausgearbeitet, der 16 Bürgermeister und Wirtschaftsvertreter angehören. Mitglieder des IHK-Gremiums Weißenburg-Gunzenhausen (IHKG) arbeiten aktiv in der Lenkungsgruppe mit: Andreas Gebhardt, Geschäftsführer der Alfmeier Präzision SE in Treuchtlingen und früherer Vorsitzender des IHK-Gremiums, sowie IHKG-Ehrenvorsitzender Dr. Karl-Friedrich Ossberger und der stellvertretende IHKG-Vorsitzende Hans-Georg Degenhart.

Vor Kurzem traf sich die Lenkungsgruppe und zog eine positive Zwischenbilanz der letzten zehn Jahre: Seit das „Regionale Handlungskonzept zur Weiterentwicklung des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen“ in den Jahren 2008/2009 erarbeitet wurde, seien von ihm zahlreiche positive Impulse für die Region ausgegangen. Aktuell sind u. a. folgende Projekte der ZIA in Arbeit: regionales Heimat- und Sachunterrichtsbuch für Grundschüler, Online-Portal für Gewerbe-Immobilien, Imagebroschüre Altmühlfranken und Radwege-Kataster für den Landkreis. In einem Workshop entwickelte die Lenkungsgruppe weitere Projektideen für die neue Förderphase 2019 bis 2021, die in den nächsten Wochen zu einem Gesamtkonzept zusammengefügt werden sollen. Dr. Hellmut Fröhlich, Referatsleiter für das Regionalmanagement im Bayerischen Finanzministerium, lobte die Arbeit der Zukunftsinitiative Altmühlfranken, die inzwischen Vorbildcharakter für andere Regionen in Bayern erlangt habe.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 07|2018, Seite 54

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick