Telefon: +49 911 1335-1335

Bosch

3D-Druck und Digitalisierung vorantreiben

Bosch_2018tt_07462 © Thomas Tjiang

Firmengründer Robert Bosch aus dem 3D-Drucker: Kaufmännischer Werkleiter Helmut Schuster, technischer Werkleiter Dr. Andreas Hampe und Betriebsratsvorsitzender Ludwig Neusinger (v. l.).

Das Nürnberger Bosch-Werk ist mit seiner Geschäftsentwicklung zufrieden. Der Standort produziert für den Bosch-Geschäftsbereich Powertrain Solutions unter anderem Drosselvorrichtungen, Hochdruckpumpen für Benzin-Direkteinspritzung sowie Druckregelventile.

„Uns geht es gut“, resümierte der kaufmännische Bosch-Werkleiter Helmut Schuster. Die Beschäftigung ist mit rund 2 000 Beschäftigten, inklusive 160 Azubis, stabil, die Auftragslage bezeichnete er als „gut“. In allen Bereichen habe es ein moderates Wachstum gegeben.

Bosch produziert immer nur regional für regionale Märkte, der Nürnberger Standort ist allerdings ein Leitwerk. Dort werden zunächst Fertigungslinien ausprobiert oder verbessert, dann wird die Einführung in weltweit über 80 Werken begleitet und überwacht. Statt wie üblich rund 20 Mio. Euro werden heuer rund 60 Mio. In Nürnberg investiert. Gleichzeitig wird u. a. weiter am 3D-Druck gearbeitet, um im Metallbereich etwa hochwertig gedruckte Gehäuse in kleinen Stückzahlen oder für Spezialanwendungen zu produzieren. Technischer Leiter Dr. Andreas Hampe sieht seinen Standort als ein „3D-Kompetenzzentrum“.

Bei der digitalisierten und vernetzten Fertigung, der Industrie 4.0, sieht sich das Nürnberger Bosch-Werk gut aufgestellt. Seit Jahresbeginn werden Führungen angeboten, u. a. für Konzerne, Mittelständler und Berater. Sogar Delegationen der chinesischen Zentralregierung waren schon zu Gast. Diesen Besuchergruppen will man das Know-how bei Produkten und Prozessen präsentieren. Neben Versorgungsrobotern für Produktionslinien und 3D-Druck gehören auch Planungsinstrumente für die Fertigung dazu.

Autor: 

tt.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2018, Seite 66

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick