Telefon: +49 911 1335-335

Universa

Digitale Strategie

Universa_PK_2018 © Universa

Der Universa-Vorstand: Frank Sievert, Werner Gremmelmaier und Vorsitzender Michael Baulig (v. l.).

Die Universa Versicherungsunternehmen aus Nürnberg haben für das Geschäftsjahr 2017 ein positives Geschäftsergebnis vorgelegt.

Die Bruttobeitragseinnahmen stiegen um 1,4 Prozent auf rund 707 Mio. Euro. Aus den Kapitalanlagen erwirtschaftete das Unternehmen ein Ergebnis von knapp 203 Mio. Euro und die gesamten Bruttoleistungen der Universa betrugen rund 855 Mio. Euro. Insgesamt hat das Versicherungsunternehmen beim Geschäftsergebnis nach Steuern ein Plus von 13,3 Prozent auf rund 126 Mio. Euro erzielt. Davon hat die Nürnberger Assekuranz knapp 108 Mio. Euro an die Rückstellung für Beitragsrückerstattung zugeführt. Das Eigenkapital stieg auf rund 274 Mio. Euro. Besonders zufrieden zeigte sich Universa auch mit der Sparte Krankenversicherung.

Bei der Digitalisierung sieht sich der Nürnberger Versicherer auf einem guten Weg, z. B. mit einem vollständig digitalen Antragsprozess inklusive elektronischer Unterschrift oder mit der Videoberatung im Außendienst. Für die Zeit bis 2022 hat Universa zudem ein Strategieprogramm zur digitalen Transformation mit einem Investitionsvolumen von rund 25 Mio. Euro aufgelegt. Das Unternehmen hat im Innendienst über 760 Mitarbeiter, davon 42 Azubis, außerdem gibt es mehr als 8 100 Außendienst- und Vertriebspartner.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2018, Seite 57

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick