Telefon: +49 911 1335-335

Image-Kampagne

Einfach Fürth sein

Fürth Image-Kampagne_DSCN1149 © gernBotschaft

Vielfältiges Fürth: Wirtschaftsreferent Horst Müller, Kai Sievers (Geschäftsführer Agentur gernBotschaft), Dr. Maike Müller-Klier (Leiterin IHK-Geschäftsstelle Fürth), Dr. Christian Bühler (Vorsitzender IHK-Gremium Fürth) und Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung.

Die Stadt Fürth hat mit der Unterstützung der Wirtschaft eine großangelegte Image-Kampagne gestartet: Unter dem Motto „Einfach Fürth sein“ werden nun Großplakate und verschiedene Online-Formate auf die Vielfalt von Leben, Kultur und Wirtschaft in der Stadt aufmerksam machen.

Die von der Fürther Agentur gernBotschaft erarbeitete Kampagne wurde am Rande der Michaelis-Kirchweih vorgestellt und soll nun zunächst ein Jahr vorangetrieben werden. gernBotschaft-Geschäftsführer Kai Sievers erklärte, die Bürger und Besucher Fürths seien eingeladen, die Kampagne über Facebook und Instagram selbst mitzugestalten und ihre eigenen Geschichten rund um Fürth einzubringen.

Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung sagte, Fürth habe auch im Vergleich zu Nürnberg längst seine frühere Rolle als „Underdog“ abgelegt, dies werde aber noch nicht ausreichend so wahrgenommen. Hier solle die Kampagne ansetzen und die Vielfalt und Dynamik der Stadt in vielen Bereichen deutlich machen.

Dr. Christian Bühler, Vorsitzender des IHK-Gremiums Fürth, und Dr. Maike Müller-Klier, Leiterin der IHK-Geschäftsstelle Fürth, wiesen auf die überaus positive Entwicklung der Stadt in den letzten Jahren hin und nannten insbesondere Aspekte wie Wirtschaftswachstum, Arbeitsmarkt sowie Ansiedlung von Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Die Kampagne solle deutlich machen, dass hoch qualifizierte Fachkräfte in Fürth ein innovatives Umfeld verbunden mit hoher Lebensqualität vorfinden. Die Kampagne basiert auf einer Studie zur Image-Messung des Wirtschaftsstandortes Fürth, die von der IHK-Geschäftsstelle Fürth und vom Wirtschaftsreferat der Stadt Fürth in Auftrag gegeben worden war. Die Fürther Unternehmen sind über das IHK-Gremium Fürth eng in die Kampagne eingebunden und unterstützen das Projekt finanziell und inhaltlich.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 11|2018, Seite 50

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick