Telefon: +49 911 1335-335

Zanuso

Viele Lager auf Lager

Zanuso Kugellager © Zanuso Kugellager

Auszeichnung: Bei der Jubiläumsfeier überreichte IHK-Vizepräsident Prof. Dr. Christian Rödl (l.) eine Ehrenurkunde zum 50-jährigen Bestehen an Geschäftsführer Jörg Eichhorn.

Die Zanuso Kugellager GmbH hat ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Das Nürnberger Unternehmen beliefert Handel, Industrie und Gewerbe mit verschiedenartigen Lagern, z. B. Wälz-, Kugel-, Rollen- und Nadellager, sowie entsprechenden Gehäusen.

Gegründet wurde die Firma von Palmiro Zanuso, der 1945 von Italien nach Deutschland ausgewandert war und bis zu seinem Tod in Nürnberg lebte. Er war schon seit Mitte der 50er Jahre mit einem Obstgeschäft und einer Taxizentrale unternehmerisch aktiv, bis er 1965 mit dem Kugellagerhandel begann und im Frühjahr 1969 die Zanuso Kugellager GmbH gründete.

In den folgenden Jahrzehnten blieb das Unternehmen stets in Familienhand: Nach dem Tod des Gründers 1977 übernahm sein Sohn Manrico Zanuso die Leitung der Firma und führte sie ab Mitte der 80er Jahre mit seiner Frau Elfriede. Als Manrico Zanuso 2001 schwer erkrankte, trat sein Stiefsohn Jörg Eichhorn zunächst zur Unterstützung mit ins Unternehmen ein. Zwei Jahre später starb Manrico Zanuso und seine Frau leitete zusammen mit ihrem Sohn Jörg Eichhorn die Firma bis 2012 weiter. Seitdem führt er das Unternehmen als alleiniger Geschäftsführer in dritter Generation weiter.

Der Hauptsitz lag bis Ende 2013 in der Ingolstädter Straße in Nürnberg, anschließend zog das Unternehmen an den heutigen Sitz im Gewerbegebiet Feucht. Wenige Monate später, im Frühjahr 2014, eröffnete Zanuso eine Filiale in Lage in Ostwestfalen-Lippe. Aktuell arbeiten 17 Beschäftigte bei der Firma, davon drei Azubis.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 06|2019, Seite 66

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick