Telefon: +49 911 1335-335

HP und Siemens

Zusammenarbeit im 3D-Druck

Siemens-HP_3D-Druck © Siemens

Digitale Kooperation: Christoph Schell, Leiter der 3D-Druck-Sparte bei HP (l.), und Siemens-Vorstand Klaus Helmrich.

Siemens und HP wollen ihre strategische Partnerschaft auf dem Gebiet der industriellen additiven Fertigung ausbauen. Ziel ist, die Kunden bei der Digitalisierung in diesem Bereich zu unterstützen.

Der Technologiekonzern und der PC- und Druckerhersteller verkündeten dies anlässlich der Erweiterung des Siemens Additive Manufacturing Experience Center (AMEC) in Erlangen um ein neues Polymer-Kompetenzzentrum.

Die Technologien beider Unternehmen ermöglichen es nach eigenen Angaben, 3D-gedruckte Teile schneller, kostengünstiger, nachhaltiger und in höheren Stückzahlen auf den Markt zu bringen. Der neue 3D-Drucker von HP wurde bei der Bekanntgabe erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und wird künftig am Standort Erlangen eingesetzt.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 06|2019, Seite 76

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick