Telefon: +49 911 1335-335

CutSchmuck

Fair gefertigt

Gründer CutSchmuck © CutSchmuck

Anne Fischer und David Dott setzen auf Nachhaltigkeit.

Bei der Gewinnung von Edelmetallen wie Gold und Silber entstehen oft große Schäden für Natur und Mensch. „An diesem Raubbau möchten wir uns nicht beteiligen“, sagt Anne Fischer, Mitgründerin der CutSchmuck GbR in Nürnberg. Sie gründete Ende 2015 gemeinsam mit David Dott aus persönlicher Überzeugung das Schmuck-Label CutSchmuck, das ausschließlich auf Edelmetalle aus fairen und nachhaltigen Quellen setzt.

Die Zulieferer stammen vor allem aus Süddeutschland. So ergeben sich nicht nur kurze Transportwege, sondern es kann auch sicher gestellt werden, dass Gold, Silber und andere Edelmetalle ethischen Standards entsprechen. Alle Materialien von CutSchmuck sind nach den Standards des „Responsible Jewellery Council“ (RJC) zertifiziert und wurden größtenteils recycelt.

Anne Fischer und David Dott sind gelernte Silber- und Goldschmiede. Zusätzlich zu ihrer Lehre haben sie „Schmuck und Gerät“ an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg studiert. In ihrer Werkstatt in der Nürnberger Südstadt entwerfen sie Schmuckstücke wie Ringe, Ohrstecker und Kettenanhänger und bearbeiten die von der Gießerei gelieferten Rohlinge von Hand. Der Verkauf des Schmucks erfolgt vor allem über Messen und lokale Kunsthandwerkermärkte. Seit Kurzem gibt es aber auch einen Online-Shop für Endkunden.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2019, Seite 64

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick