Telefon: +49 911 1335-1335

Bundesbeste Azubis

Deutsche Meister aus Mittelfranken

Bundesbeste Azubis Ehrung_Tomas Deiniger © Martin Bauer

Tomas Deininger von Martin Bauer Services nahm die Auszeichnung von IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Lötzsch (l.) und Stefan Kastner, Leiter IHK-Geschäftsbereich Berufsbildung, entgegen.

Die Besten in ihren Ausbildungsberufen: Sieben Azubis aus Mittelfranken wurden für deutschlandweite Spitzenleistungen geehrt.

Über 200 junge Frauen und Männer hatten deutschlandweit die besten Abschlussprüfungen in ihrem jeweiligen IHK-Beruf erreicht. Sie sind sozusagen die "Deutschen Meister" unter rund 300 000 Prüfungsteilnehmern, die im vergangenen Jahr zu den Prüfungen in den IHK-Berufen angetreten waren.

Unter den deutschen Spitzen-Azubis waren auch sieben junge Fachkräfte aus Mittelfranken (ein Azubi wollte nicht öffentlich genannt werden):

  • Daniel Dänzer, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik – Fachrichtung: Halbzeuge (Rehau AG + Co, Feuchtwangen)
  • Tomas Deininger, Fachkraft für Lebensmitteltechnik (Martin Bauer Services GmbH & Co. KG, Vestenbergsgreuth)
  • Johannes Knautz, Straßenbauer (InKa GmbH, Nürnberg)
  • Sophia Kübler, Restaurantfachfrau (G. Hertel GmbH + Co. KG / Schwarzer Adler, Nürnberg)
  • Lissi Linck, Maschinen- und Anlagenführerin (W.L. Gore & Associates GmbH, Pleinfeld)
  • Tobias Paulig, Mediengestalter Digital und Print – Fachrichtung: Konzeption und Visualisierung (Verlag Nürnberger Presse Druckhaus Nürnberg GmbH & Co. KG)

Normalerweise werden die deutschlandweit besten Azubis jedes Jahr feierlich bei der "Besten-Ehrung" des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in Berlin ausgezeichnet, die meist von Entertainerin Barbara Schöneberger moderiert wird. Dies war in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie naturgemäß nicht möglich. IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Lötzsch und Stefan Kastner, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Berufsbildung, besuchten die Preisträger stattdessen in ihren Ausbildungsbetrieben und gratulierten zu den herausragenden Leistungen, die die jungen Leute vor den Prüfungsausschüssen der IHK Nürnberg für Mittelfranken gezeigt hatten.

Um die Auszubildenden trotz der ausgefallenen Feier in Berlin angemessen zu würdigen, wird der DIHK bis Mitte Dezember eine Website unter dem Motto "All the Best – Unsere besten Azubis 2020" freischalten. Auf der Seite www.bestenehrung.dihk.de sollen Bundeskanzlerin Angela Merkel, DIHK-Präsident Eric Schweitzer und Moderatorin Barbara Schöneberger, weitere prominente Persönlichkeiten und vor allem auch ausgewählte Bundesbeste selbst zu Wort kommen. Der DIHK will mit der Website auch für die duale Ausbildung in den schwierigen Corona-Zeiten werben.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 12|2020, Seite 44

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick